11.01.2022

Geballte Fußball-Expertise

Geballte Fußball-Expertise

Die IST-Weiterbildung „Spielanalyse & Scouting“ ist der Karriere-Steilpass für alle Fußball-Strategen. Das Dozententeam wird jetzt mit reichlich neuer Expertise verstärkt. Nächster Kursstart ist im Januar.

Boris Notzon, Christopher Schmoldt, Niklas Martin und Martin Raschick: Die neuen Dozenten vereinen geballte Kompetenz aus jahrelanger Tätigkeit im deutschen Profifußball versorgen die Studierenden somit zudem aus der Praxis.

Notzon begann schon während seines Sportstudiums als Spielanalyst beim 1. FC Köln, wo er bis zum Leiter Spielanalyse und Scouting aufstieg und auch beim sportlichen Aufstieg des FC in die Bundesliga in den Jahren 2007/2008 und 2013/2014 in der Verantwortung war. 2010 und 2014 begab er sich auf internationales Terrain und begleitete die Nationalmannschaften von Dänemark und Kamerun als Leiter Scouting und Analyse zur WM. Danach ging es an den Betzenberg zum 1. FC Kaiserslautern, wo er von 2017 bis 2021 Sportdirektor war.

Niklas Martin war zunächst Trainer im Nachwuchsleistungszentrum der Lauterer. Dort ist der A-Lizenz-Inhaber mittlerweile als Co-Trainer und Videoanalyst im Profibereich tätig.

Ebenfalls in Kaiserslautern sammelte der DFB-A-Lizenz-Trainer Martin Raschick erste Trainererfahrungen. Über die NLZ-Leitung im Bereich Scouting und Analyse und eine Station als Spiel- und Gegneranalyst bei den Profis wechselte der Bielefelder dann 2019 zum VfL Wolfsburg, wo er ebenfalls den Bereich der Video- und Gegneranalyse der Profiabteilung verantwortet.

Christopher Schmoldt begann seine Analysten-Laufbahn beim 1. FC Köln und leitete dort die Gegnerbeobachtung und das Nachwuchsscouting. Die dänische Nationalmannschaft begleitete er 2010 und 2012 als Videoanalyst und nahm mit der Nationalmannschaft Kameruns an der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien teil. Nach seiner Zeit beim 1. FC Kaiserslautern wurde Schmoldt Chef-Scout beim MSV Duisburg.

Zufriedene, namhafte Absolventen
Bei „Spielanalyse & Scouting“ lernen die Teilnehmer direkt von international erfahrenen Experten aus dem Profi-Fußball. Das Fernstudium richtet sich an aktive und angehende Spielanalysten und Scouts in Vereinen und Verbänden sowie bei Agenturen und Sportausrüstern. Die ausgebildeten Spielanalysten und Scouts analysieren einzel-, -gruppen und mannschaftstaktische Spielsituationen nach physischen, spieltechnischen und taktischen Kriterien. Zudem lernen Sie alle für den Scouting-Bereich relevanten Praxisinhalte kennen.

„Der Kurs hat mir weiteres sehr spannendes Rüstzeug für meinen alltäglichen Job an die Hand gegeben. Die Einblicke in die einzelnen Themengebiete helfen mir auch im täglichen Umgang mit der Mannschaft, aber auch mit den Aufgaben im Scouting und in der Spielvorbereitung bzw. Spielnachbereitung“, sagt der Ex-Hoffenheim-Profi und aktuelle Trainer des FC Red Bull Salzburg, Matthias Jaissle.

Das wiederum freut IST-Bildungsexperte David Frankenhauser: „Wir fühlen uns durch die zufriedenen Absolventen wie Jaissle oder FC-Bayern-Chefscout Pirmin Schwegler – aber auch durch die enorme Nachfrage – bestätigt, hier eine moderne, qualitativ hochwertige Weiterbildung auf den Markt gebracht zu haben, die genau in unsere Zeit passt.“

Weitere Informationen zum Kurs finden Sie hier.