Aufbaumodul Geprüfter Veranstaltungsfachwirt (IHK) Aufbaumodul Geprüfter Veranstaltungs-
fachwirt (IHK)

Aufbaumodul Geprüfter Veranstaltungsfachwirt (IHK):
Erwerben Sie in verkürzter Zeit den „Meistertitel“ der Eventbranche!

Abschluss

Geprüfter Veranstaltungsfachwirt (IHK)

Wenn Sie eine allgemeine fachliche Qualifikation anstreben, erwerben Sie mit dem erfolgreichen Abschluss des Aufbaumoduls Geprüfter Veranstaltungsfachwirt (IHK) das IST-Abschlusszeugnis. Das IHK-Zeugnis erhalten Sie nach bestandener Prüfung von der Industrie- und Handelskammer.


Staatlich zugelassener FernunterrichtDie Weiterbildung Geprüfter Veranstaltungsfachwirt ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen (Zulassungs-Nr. 579011).

Zertifikate

Einführung und Ziel

Als Absolvent der IST-Weiterbildung Eventmanagement haben Sie die Möglichkeit, in kurzer Zeit den „Meistertitel“ der Branche Geprüfter Veranstaltungsfachwirt (IHK) zu erlangen. Mit diesem öffentlich-rechtlichen Abschluss runden Sie Ihr Profil optimal ab. Die entsprechenden Weiterbildungsinhalte dieses Aufbauzertifikats stammen aus der IST-Weiterbildung Geprüfter Veranstaltungsfachwirt (IHK).

Inhalte der Weiterbildung

Die praxisorientierten Inhalte des Aufbaumoduls Geprüfter Veranstaltungsfachwirt (IHK) sind eng am Rahmenlehrplan der Industrie- und Handelskammer (IHK) ausgerichtet.  Mit Studienheften und drei Präsenzphasen werden Sie von Experten bestens auf die Prüfung vor der IHK vorbereitet. Der zeitliche Ablauf der Weiterbildung ist zudem an die Prüfungstermine der IHK angepasst, sodass Sie sich nach Beendigung der Fortbildung sofort zur IHK-Prüfung anmelden können.

Das Aufbaumodul Geprüfter Veranstaltungsfachwirt (IHK) zeichnet sich durch hervorragende Dozenten aus der Veranstaltungspraxis aus, die ihr Wissen und ihre langjährige Erfahrung an Sie weitergeben. Das ermöglicht Ihnen während der Präsenzphasen einen regen Austausch und Kontakt zu Profis, die in der Branche als anerkannte Experten gelten.

Außerdem haben wir aktuelle Themen wie „Green Meetings“ oder „Compliance“ in den Lehrplan integriert.

Seminartermine

TerminOrt
Vorbereitung IHK Prüfung 1. Teil
 23.08.2017-27.08.2017IST-Studieninstitut - Schwanenhöfe - Erkrather Str. 220 a-c, 40233 Düsseldorf

In Kooperation mit der Deutschen Bahn bieten wir Ihnen attraktive Sonderkonditionen für die An- und Abreise zu Seminaren und Prüfungen.

Lehrplan

Diese Weiterbildung ist modular aufgebaut und dauert in der Regel 10 Monate. Die tatsächliche Dauer bestimmen Sie durch Ihre Lerngeschwindigkeit und die Wahl Ihrer Seminartermine. Nach Ende der Regelstudienzeit können Sie weitere 9 Monate kostenfrei alle Leistungen Ihrer Weiterbildung in Anspruch nehmen.

MonatLehreinheit
1 Lehrheft: Volkswirtschaftslehre <p id="c1-id-41" xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">Grundbegriffe der Volkswirtschaftslehre; volkswirtschaftliches Rechnungswesen; Konjunktur und Wirtschaftspolitik</p>
2 Lehrheft: Betriebswirtschaftslehre <p id="c1-id-43" xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">Grundbegriffe und Abgrenzung der Betriebswirtschaftslehre; betriebliche Funktionen; Risikomanagement</p>
2 Lehrheft: Arbeitsmethodik <p id="c1-id-42" xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">Zeitmanagement; Protokoll- und Berichtstechniken; Problemanalyse und Entscheidungsfindung; Kommunikationstechniken; Verhandlungs- und Verkaufstechniken</p>
2 Lehrheft: Rechnungswesen <p id="c1-id-44" xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">Buchführung; Kosten- und Leistungsrechnung; Controlling; Steuern</p>
2 Lehrheft: Recht und Steuern I 
<p style="text-indent:0pt;margin-left:0pt;margin-top:6pt;margin-bottom:6pt;margin-right:0pt;line-height:100%;">Rechtliche Zusammenhänge; Schuldrecht; Sachrecht; Handelsgesetzbuch; Arbeitsrecht</p>
2 Lehrheft: Unternehmensführung <p id="c1-id-51" xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">Aufgaben der Unternehmensführung; Phasen des Managementprozesses (von der Zielbildung zur Kontrolle); Aufbau und Organisation eines Unternehmens</p>
2 Lehrheft: Veranstaltungsorganisation <p id="c1-id-24" xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">Grundlagen; rechtliche Aspekte; Eventmanagement: Planung, Vorbereitung und Durchführung eines Events; Ergebniskontrolle und Nachbereitung</p>
2 Lehrheft: Recht und Steuern II 
<p style="text-indent:0pt;margin-left:0pt;margin-top:6pt;margin-bottom:6pt;margin-right:0pt;line-height:100%;">Grundlagen und Grundbegriffe; Einkommenssteuer; Körperschaftssteuer; Umsatzsteuer; Gewerbesteuer; Bewertungsgesetz</p>
2 Lehrheft: Eventmarketing <p id="c1-id-19" xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">Marketing-Management; Marketing-Planung; Erlebnis-Marketing</p>
2 Lehrheft: Das Tagungs-, Kongress- und Messewesen in Deutschland 
<p style="text-indent:0pt;margin-left:0pt;margin-top:6pt;margin-bottom:6pt;margin-right:0pt;line-height:100%;">Grundlagen: Zahlen und Fakten, Träger und Akteur; Messekalkulation; Personaleinsatz; Planung und Organisation von Kongressen, Tagungen und Messen</p>
2 Lehrheft: Akquisition von Kunden sowie kundenorientierte Vermarktung von Veranstaltungen <p id="c1-id-22" xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">Beobachten, Analyse und Segmentieren von Märkten, Entwickeln von Marketingstrategien, Marktforschung, Zielerreichung</p>
2 Lehrheft: Event- und Medienmanagement <p id="c1-id-23" xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">Veranstaltungsmanagement; Incentives; Grundlagen des Medienmanagements; Krisen-PR</p>
2 Lehrheft: Budgetplanung 
<p style="margin-top:6pt;margin-bottom:6pt;">Messebudget; Ressourcenverteilung; Kosten-Nutzen-Check </p>
2 Lehrheft: Besonderheiten der Veranstaltungsgastronomie <p id="c1-id-26" xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">Kongress- und Eventcatering; Serviceformen; Einflüsse auf das Logistikkonzept; Kostenformen</p>
2 Lehrheft: Eventcontrolling <p id="c1-id-27" xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">Effizienzkontrolle; Messinstrumente; Ergebnisdokumentation und -interpretation</p>
2 Lehrheft: Qualitäts- und Kundenmanagement <p id="c1-id-29" xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">Prozess des Qualitätsmanagements; Instrumente und Techniken des Qualitätsmanagements</p>
2 Lehrheft: Kundenorientierung in der Veranstaltungsbranche <p id="c1-id-30" xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">Gästegewinnung; Gästebetreuung; Kundenbindung; Gästeerwartungen; Messmethoden der Kundenzufriedenheit; Kommunikationstechniken; normatives, strategisches und operatives Marketing</p>
2 Lehrheft: Analysieren von Märkten und Definieren von Marktchancen <p id="c1-id-31" xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">Analyse von Kundenprofilen und Vertriebswegen, Aufbau eines Marketingcontrollings, Einsatz eines Kundenbeziehungsmanagements</p>
2 Lehrheft: Personalmanagement 
<p style="text-indent:0pt;margin-left:0pt;margin-top:6pt;margin-bottom:6pt;margin-right:0pt;line-height:100%;">Erfolgreiche Personalführung; Instrumente; Personalverwaltung und -controlling, Entgeltpolitik</p>
2 Lehrheft: Personalführung und Controlling 
<p style="text-indent:0pt;margin-left:0pt;margin-top:6pt;margin-bottom:6pt;margin-right:0pt;line-height:100%;">Gesellschaftliche Entwicklungen; Führung als übergreifendes Konzept; Wissensmanagement; Anforderungen und Herausforderungen an eine Führungskraft; Balanced Scorecard</p>
2 Lehrheft: Teammanagement <p id="c1-id-35" xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">Einsatz von Teams; Teambuilding; Teamcoaching; Mit- und Gegenspieler</p>
2 Lehrheft: Projektmanagement <p id="c1-id-21" xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">Projektvorbereitung, -planung und -durchführung; Projektcontrolling; Akteure im Projekt </p>
2 Online-Vorlesung: Tipps und Tools zur Prüfungsvorbereitung
5 Seminar: Vorbereitung auf die IHK-Prüfung, 1. Teil Wiederholung der einzelnen Qualifikationsbereiche und Anwendung auf Situationen aus der beruflichen Praxis
7 Seminar: Erfolgreiche Kundenveranstaltungen 
<p style="text-indent:0pt;margin-left:0pt;margin-top:6pt;margin-bottom:6pt;margin-right:0pt;line-height:100%;">Beschwerdemanagement; Präsentationstraining</p>
10 Seminar: Personalführung und Kommunikation + Prüfungsvorbereitung für die 2. IHK Prüfung 
<p style="text-indent:0pt;margin-left:0pt;margin-top:6pt;margin-bottom:6pt;margin-right:0pt;line-height:100%;">Kritikgespräche; Motivationsgespräche; Beurteilungsgespräche; inhaltliche Vorbereitung auf den 2. Teil der IHK-Prüfung</p>

Vermittlungsformen

Die Weiterbildung Aufbaumodul Geprüfter Veranstaltungsfachwirt (IHK) beinhaltet alle Studienhefte des Fernstudiums Geprüfter Veranstaltungsfachwirt (IHK) und drei Präsenzphasen.

Die Studienhefte können Sie per Post zugesandt bekommen oder direkt im IST-Online-Campus herunterladen. Bei dieser "online-gestützten" Variante erhalten Sie eine monatliche Ermäßigung von 5% auf die Studiengebühr.

AppZusätzlich haben Sie mit unserer App immer und überall Zugriff auf Ihr Studium. Sie können sich in den Online-Campus einloggen, Termine und Nachrichten verwalten und sich mit unserer Quiz-Funktion auf Prüfungen vorbereiten.

Zielgruppe der Weiterbildung

Das Aufbaumodul Geprüfter Veranstaltungsfachwirt (IHK) richtet sich an die Absolventen des Lehrgangs Eventmanagement (IST), die ihr kaufmännisches und organisatorisches Fachwissen im Eventbereich erweitern und einen öffentlich-rechtlichen Abschluss erlangen wollen.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Schulabschluss + abgeschlossene Berufsausbildung oder
  • (Fach-) Hochschulreife
  • Erfolgreicher Abschluss der IST-Weiterbildung Eventmanagement

 

Es gelten die Zulassungsvoraussetzungen der IHK:

a) eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung im anerkannten Ausbildungsberuf Veranstaltungskaufmann/Veranstaltungskauffrau und danach mindestens ein Jahr Berufspraxis (12 Monate)
oder b) eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis (24 Monate)
oder c) eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis (36 Monate)
oder d) eine mindestens fünfjährige Berufspraxis (60 Monate)

Bitte beachten Sie: Die Zulassungsvoraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der IHK-Prüfung erfüllt sein. Sie können also evtl. fehlende Praxis auch parallel zur IST-Weiterbildung erwerben. Sämtliche Berufspraxis muss wesentliche Bezüge zu kaufmännischen Tätigkeiten mit Branchenbezug aufweisen.

Dauer & Beginn

Das Aufbaumodul Geprüfter Veranstaltungsfachwirt (IHK) dauert ca. 10 Monate und startet im April und Oktober.

Kosten

Die Studiengebühren betragen:

  • 3 monatliche Raten à 660,00 €
  • gesamt: 1.980,00 €

Informieren Sie sich bitte auch über die Ermäßigungs- und Finanzierungsmöglichkeiten.

Dozenten

Elmar Funke

Detailinfos

Günter Müller

Detailinfos

Klaus Krampe

Detailinfos

Manfred Henninger

Detailinfos

Harald Kobus

Detailinfos

Gabriela Dannenberg

Detailinfos

Niels Reuschel

Detailinfos
Beraterteam Sport Kommunikation

Wir beraten Sie gern!

IST-Bildungshotline:

0800 478 0800
(deutschlandweit kostenfrei)

Mail kommunikation@ist.de Info Informationen zum Team