Karriere nach der Sportkarriere

Studiengänge und Weiterbildungen für Leistungssportler (m/w/d)

Dein Start in die zweite Karriere

video

Dein Fokus liegt auf Deiner Karriere und Dein voller Einsatz gilt dem sportlichen Erfolg. Trotzdem weißt Du: Es kommt die Zeit nach dem aktiven Leistungssport. Und hierauf möchtest Du Dich frühzeitig vorbereiten und Qualifikationen erwerben, die Dir einen Einstieg in Dein „zweites Berufsleben“ ermöglichen.
Dabei möchtest Du Deine perspektivische berufliche Karriere auch im Sport machen – schließlich verfügst Du über viele wertvolle Erfahrungen und das notwendige Netzwerk.

Das IST-Studieninstitut und die IST-Hochschule für Management sind Deine perfekten Partner – ganz gleich, ob Du ein duales, Teilzeit- oder Vollzeitstudium oder passgenaue Fortbildungen suchst. Seit 30 Jahren bieten wir berufsbegleitende Bildungsangebote für die Arbeit im professionellen Sportbusiness an. Mit unseren praxisnahen Fernstudiengängen, Bildungsangeboten und anerkannten Abschlüssen qualifizierst Du Dich für vielfältige Aufgaben in diesem Bereich.

Fernunterricht ist die für Dich die passende Studienmöglichkeit, denn Du bestimmst Dein eigenes Lernpensum – unabhängig von Ort und Zeit. Das IST berücksichtigt die besonderen Umstände des Leistungssports und steht Dir vor sowie während der gesamten Studiendauer mit Rat und Tat zur Seite. Prüfungen sind an verschiedenen IST-Standorten in Deutschland und Österreich sowie weltweit an den Goethe-Instituten möglich.


Alle Bewertungen lesen

Partnerhochschule des Spitzensports

Partnerhochschule des Spitzensports

Die IST-Hochschule für Management ist offizielle Partnerhochschule des Spitzensports. Das adh-Projekt „Partnerhochschule des Spitzensports“ zeichnet Hochschulen aus, die studentischen Kaderathlet:innen den Spagat zwischen Studium und Spitzensport erleichtern. Dank der großen Flexibilität der Studiengänge können sich auch Leitungssportler:innen an der IST-Hochschule optimal auf die Zeit nach der aktiven Karriere vorbereiten. Die IST-Hochschule für Management ist zudem offizieller Bildungspartner der Olympiastützpunkte Berlin, Sachsen, Hessen und Mecklenburg-Vorpommern sowie offizieller Kooperationspartner des Olympiastützpunktes Rheinland.  

Studium oder Weiterbildung - Wofür interessierst Du Dich?

Das Sportbusiness bietet Dir vielfältige Möglichkeiten zur Entfaltung. Ganz gleich ob Du Dich für die Managementaspekte von Sport interessiert, Dich den Sportwissenschaften widmen möchtest oder eine Trainer:innen-Laufbahn anstrebst, an der IST-Hochschule für Management bieten wir Dir verschiedene Bachelor- und Master-Studiengänge in Vollzeit, Teilzeit oder der dualen Studienvariante an. Zudem gehören zahlreiche akademische Weiterbildungen in unser Portfolio. Alle Studiengänge bieten Dir die Möglichkeit, sich über Wahlpflichtmodule tiefer zu spezialisieren und Deinem Studium eine eigene, persönliche Note zu geben.

Am IST-Studieninstitut kannst Du Dich zudem mit unseren Zertifikatsfortbildungen weiterqualifizieren, mit denen sich gerade Berufstätige in kurzer Zeit in unterschiedlichsten Disziplinen des Sports fortbilden können.

<span style="color: #ffffff;">Bachelor-Studium</span>

Bachelor-Studium

Du möchtest im Sportumfeld studieren und suchst noch nach einem Bachelor-Studiengang, der zu Dir passt? Ganz egal, ob flexibel in Vollzeit, Teilzeit oder im dualen Studium, unsere Studiengänge bieten Dir ganz persönliche Wege, Dich im Sport zu qualifizieren.

Zu den Bachelor-Studiengängen

<span style="color: #ffffff;">Master-Studium</span>

Master-Studium

Mit einem Master-Studium im Sport ergänzt und vertiefst Du Dein Wissen und hebst Dein Know-how auf ein neues Level. Ganz egal, ob flexibel in Vollzeit, Teilzeit oder im dualen Studium, unsere Studiengänge bieten Dir eine tolle Ergänzung zu Deinem Bachelor-Abschluss.

Zu den Master-Studiengängen

<span style="color: #ffffff;">Weiterbildungen</span>

Weiterbildungen

Möchtest Du Dein vorhandenes Wissen im Sport in kurzer Zeit flexibel um neue Kenntnisse oder Lizenzqualifikationen erweitern? Strebst Du einen Quereinstieg an? Dann sind unsere staatlich zugelassenen Hochschulzertifikate und IST-Weiterbildungen ideal für Dich.

Zu den Weiterbildungen

Wie man Karriere und Studium als Profisportlerin vereinbart

Am IST-Studieninstitut und an der IST-Hochschule für Management finden Leistungssportler:innen die Bedingungen vor, die zur Athletenkarriere passen: flexibles Lernen, persönliche Betreuung sowie anerkannte und praxisnahe Abschlüsse neben dem Sport. Du entscheidest, wann, wie und wo Du lernst! Die dreifache Rennrodel-Weltmeisterin und IST-Studentin Julia Taubitz zeigt Euch im Video, wie sie Weiterbildung und ihre Sportlaufbahn vereinbart und so an der „Karriere nach der Karriere“ arbeitet.

Studiengänge und Weiterbildungen aus anderen Fachbereichen

Fitness & Gesundheit

Fitness & Gesundheit

Studiengänge im Bereich Fitnesswissenschaft und Fitnessökonomie oder Gesundheitsmanagement eigenen sich für jeden, der in der Fitness- und Gesundheitsbranche durchstarten möchte. Die Weiterbildungen des IST-Studieninstituts bieten eine große Auswahl zwischen Ernährung, Fitness, Gesundheit, Stressmanagement und Medical Fitness.

Zu den Studiengängen

Zu den Weiterbildungen

Tourismus & Hospitality

Tourismus & Hospitality

Ob Tourismus- oder Hotelmanagement und -marketing: an der IST-Hochschule für Management kannst Du in den Branchen Tourismus, Hotellerie oder Gastronomie durchstarten! Das IST-Studieninstitut bietet passend dazu vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten.

Zu den Studiengängen

Zu den Weiterbildungen

Kommunikation & Wirtschaft

Kommunikation & Wirtschaft

Die Studiengänge der IST-Hochschule für Management bieten den optimalen Start für eine berufliche Karriere in Kommunikation, Medien, Wirtschaft oder Event! Das IST-Studieninstitut rahmt das Angebot durch Hochschulzertifikate, Weiterbildungen, Soft Skills und Lizenzen weiter ein.

Zu den Studiengängen

Zu den Weiterbildungen

Unsere Studienbücher:

Fordere jetzt kostenlos & unverbindlich Infomaterial zu unseren Weiterbildungen oder Studiengängen an.

IST-Studieninstitut IST-Hochschule

Fördermöglichkeiten – Das solltest Du wissen

Stipendium der Sportstiftung NRW

Partnerhochschule des Spitzensports

Für ambitionierte Leistungssportler:innen bietet die Sportstiftung NRW eine besondere Möglichkeit. Bis zu 100 olympische, paralympische und deaflympische Kaderathleten und Kaderathletinnen werden mit dem NRW-Sportstiftungs-Stipendium gefördert. Bewerben können sich alle Athlet:innen, die hervorragende Leistungen in der Ausbildung oder im Studium aufweisen oder gerade in ihr Studium starten wollen. Alle Informationen gibt es hier.


Partnerhochschule des Spitzensports

Weitere Fördermöglichkeiten

Weitere Fördermöglichkeiten bieten die staatliche Bildungsförderung BAföG, die Studienkredite der KFW sowie die von der IST-Hochschule für Management ausgeschriebenen Stipendien. Alle Informationen hierzu findest Du hier.

Bequem online anmelden!

Melde Dich einfach direkt online zu Deiner Weiterbildung am IST-Studieninstitut oder zu Deinem Studiengang an der IST-Hochschule an.

Unsere Vorteile
Anerkannte
Abschlüsse
Hohe
Flexibilität
Starkes
Branchennetzwerk
Persönliche
Betreuung
Mehrfach
ausgezeichnet

Duale Karriere

Nationaltorhüterin und Studentin

Auch für Profisportler ist der Bachelor „Sportbusiness Management“ die perfekte Eintrittskarte ins Sportbusiness. Dinah Eckerle, Handball-Nationaltorhüterin, erzählt im Video wie sie den Spagat zwischen Profisport und Studium meistert.


Per Fernstudium zum Bachelor oder Master

Das sind unsere Lehrmethoden

Du entscheidest, wann und wo Du lernst – und kannst so Leistungssport, Studium, Beruf und Freizeit optimal miteinander vereinbaren. Deine Studienunterlagen erhältst du bequem im Online-Campus. Online-Vorlesungen kannst Du jederzeit anschauen und in Online-Tutorien Dein Wissen vertiefen und Dich mit Dozent:innen und Kommilitonen austauschen. Studienhefte sind digital abrufbar und in gedruckter Form verfügbar.


Das sagt...
Max Eberl
Max Eberl Sportvorstand, FC Bayern München AG

„Die aktive Karriere kann schneller vorbei sein, als man denkt. Deswegen habe ich mich schon frühzeitig auf die Zeit danach vorbereitet. Ich fand es super, dass die Weiterbildung beim IST auch parallel zum Profi-Alltag zu bewältigen war. Ich habe die Zusammenarbeit mit dem IST immer als sehr angenehm empfunden und bin heute sehr froh, dass ich die Weiterbildung gemacht habe. Heutzutage „rutscht“ man als verdienter Spieler nicht mehr aus alter Verbundenheit auf eine Managementposition, sondern es ist erforderlich, entsprechende Qualifikationen mitzubringen. Fußballvereine sind heute Unternehmen mit großem Umsatz und vielen Mitarbeitern – da kann sich keiner mehr erlauben, irgendjemanden auf eine Position zu setzen, von deren Materie er keine Ahnung hat, sondern es ist Voraussetzung, dass man das notwendige Know-how für den Job erworben hat. Ich habe schon in meiner Zeit als Jugenddirektor und Sportdirektor bei Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig von der Weiterbildung profitiert und tue das bis heute. Man hat in der täglichen Arbeit mit der kompletten Bandbreite zu tun, die man in so einem wirtschaftlichen Studium beim IST kennenlernt. Die Weiterbildung parallel zum Fußball gemacht zu haben – und somit neben der aktiven Erfahrung als Profi auch das wirtschaftliche Backgroundwissen zu haben – war für mich die beste Voraussetzung.“

Das sagt...
Fredi Bobic
Fredi Bobic Ehemaliger Geschäftsführer Sport, Hertha BSC:

„Ich kannte das IST-Studieninstitut bereits länger und war froh, als es mit ‚Fußballmanagement‘ einen Studienlehrgang im fußballspezifischen Managementbereich angeboten hat. Diese Weiterbildung ist durch die zeitliche Flexibilität für Sportler optimal. Für mich war es damals wichtig, Grundkenntnisse im Managementbereich zu erwerben. Diese Kombination aus spezifischem Fachwissen und eigener sportlicher Erfahrung war für mich sehr hilfreich. Darüber hinaus bin ich der Meinung, dass man seinen Horizont grundsätzlich stets erweitern sollte.“

Das sagt...
Sabrina Cakmakli
Sabrina Cakmakli Profisportlerin im Freestyle- Ski und Olympiateilnehmerin

Meiner Meinung nach sollte sich jeder Leistungssportler über ein zweites Standbein Gedanken machen. Gerade die IST-Fernstudiengänge sind dafür perfekt geeignet. Ohne Fernstudium hätte ich meinen Sport nicht weiterhin auf internationalem Niveau betreiben können. Egal wo ich auf der Welt Ski fahre, ich kann mich auf meine anstehenden Prüfungen super vorbereiten.

Das sagt...
Anja Mittag
Anja Mittag Fußball-Weltmeisterin, Individualtrainerin und Fußballerin bei RB Leipzig

„Die sportliche Karriere kann schneller vorbei sein, als man denkt, sei es durch Verletzungen oder andere Rückschläge. Deswegen finde ich es sehr wichtig, dass man sich frühzeitig mit der beruflichen Karriere auseinandersetzt. Da die Weiterbildungen des IST-Studieninstituts zum einen speziell auf die Sportbranche ausgerichtet sind und zum anderen als Fernstudium durchgeführt werden, war dies für mich die ideale Möglichkeit, mir neben dem Sport spezifisches Fachwissen anzueignen und einen in der Branche anerkannten Abschluss zu erwerben. Ich war mit den beiden Weiterbildungen ‚Sportmanagement‘ und 'Spielanalyse & Scouting' sehr zufrieden und kann das IST auf jeden Fall weiterempfehlen.“ 

Das sagt...
Marco Höger
Marco Höger Profifußballer beim 1. FC Köln II
„Bildung ist das A und O.! Gerade im Fußball kann auch alles sehr schnell vorbei sein. Wenn man dann mit einem Studium oder einer Weiterbildung entsprechend vorgesorgt hat, ist das viel wert. Dann steht einer Karriere nach der Karriere nichts im Weg. Meine Erfahrungen mit dem IST sind durchweg positiv. Deswegen empfehle ich auch anderen Fußballern, über ein Fernstudium nachzudenken und sich so für die Zeit nach der aktiven Laufbahn gut aufzustellen. Das Lernen für mein  Studium am IST ist easy. Natürlich muss ich hart arbeiten – aber dank der flexiblen Lehrmethoden kann ich lernen, wann und wo ich möchte. Das ist für Profisportler natürlich immens wichtig.“
Das sagt...
Alexander  Rosen
Alexander Rosen Geschäftsführer TSG 1899 Hoffenheim

„Bei der quantitativen und qualitativen Komplexität der Aufgaben heutzutage im Vereinsmanagement ist es nahezu unmöglich, unvorbereitet in bestimmte Funktionen einzusteigen, vor allem was die Leitungsebene betrifft. Ohne fundierte praxisbezogene Vorkenntnisse wäre es mir sicher ungleich schwerer gefallen. Ich für meinen Teil kann das IST-Studieninstitut allen, die an einer Weiterbildung und Fernstudiengängen im Sportbereich interessiert sind, ohne Bedenken weiterempfehlen. Die Studienhefte sind inhaltlich gut, logisch strukturiert und praxisnah aufgebaut. Als gewinnbringend empfand ich darüber hinaus vor allem die Veranstaltungen und Vorlesungen – nicht nur wegen den interessanten Vorträgen der Referenten, sondern vor allem auch aufgrund der hervorragenden Möglichkeit des interdisziplinären Austausches mit anderen Studierenden. Die Betreuung durch die IST-Mitarbeiter war stets qualifiziert, freundlich und unkompliziert.“

Das sagt...
Julius Brink
Julius Brink Olympiasieger, Beachvolleyball-Weltmeister und dreifacher Europameister:

„Ich habe nach der Schule erst einmal meine komplette Energie in meine Leistungssportkarriere gesteckt. Mit zunehmendem Alter wuchs dann aber auch die Erkenntnis, dass es ein Leben nach dem Leistungssport gibt. Ich habe am IST ,Sportmanagement‘ absolviert und studiere aktuell an der IST-Hochschule den ‚Bachelor Sportbusiness Management‘. Ich habe durchweg sehr gute Erfahrungen mit dem IST gemacht, von den sehr informativen Lehrheften und der persönlichen Betreuung über den Online-Campus bis hin zu den Prüfungsvorbereitungsseminaren. Ich bin begeistert und denke, dass das IST definitiv der beste Anbieter rund um das Thema Studium und Weiterbildung im Sport ist.“

 (Bild: Red Bull)

Das sagt...
Andy Eyring
Andy Eyring Deutscher U-23 Meister im Mountainbiken:

„Als Mountainbiker oder Radsportler allgemein verbringt man sehr viel Zeit auf dem Rad und auf Wettkämpfen. Einen ‚normalen‘ Unterricht zu besuchen ist da schon extrem schwierig und kam für mich nicht in Frage. Für mich war Fernunterricht eine willkommene Lösung, neben dem Sport eine Qualifikation zu erlangen und mir somit eine berufliche Perspektive nach der sportlichen Karriere zu sichern. Ich habe mich zuerst für die IST-Weiterbildung ‚Sportmarketing‘ entschieden, weil mir dieses Thema viel Spaß macht. Dadurch, dass ich selbstständig lernen konnte und ich mit den Anforderungen des Studiums gut klar kam, musste ich keine Veränderungen an meinem Training durchführen, was mir natürlich sehr entgegenkam. Nach erfolgreichem Abschluss habe ich mich auch noch zur Weiterbildung ‚New Media Management Sport‘ und zum Aufbaumodul ‚Geprüfter Sportfachwirt (IHK)‘ angemeldet. Beim IST wurde immer auf meine besonderen Bedürfnisse als Leistungssportler eingegangen.“ 

 (Bild: 2012 Thomas Weschta/ EGO-Promotion)

Das sagt...
Henning Fritz
Henning Fritz Handball-Weltmeister, Welthandballer und Gesellschafter der Innova Rhein-Neckar
„Der Grund, mich für die IST-Weiterbildung zu entscheiden, war die Form des Fernstudiums. Durch die Flexibilität konnte ich genau dann lernen, wann es mein Zeitplan zuließ. Die Weiterbildung hat mir gut gefallen und ich würde sie anderen definitiv weiterempfehlen. Meiner Meinung nach ist permanentes Dazulernen extrem wichtig. Schließlich kann gerade im Handball die Karriere sehr schnell vorbei sein. Was ich am IST gelernt habe, hilft mir auch heute bei meiner Arbeit als Gesellschafter und Prokurist der Innova Rhein-Neckar, einem jungen, aufstrebenden Unternehmen, das unter anderem eine sehr innovative Wandbeschichtung anbietet.“
Das sagt...
Heike Henkel
Heike Henkel Weltmeisterin sowie Olympiasiegerin im Hochsprung und Dozentin & Absolventin der Weiterbildung „Sport-Mentaltraining“:
„Mentalcoaching ist für mich eine absolute Herzensangelegenheit. Ich sehe hier ein ganz großes Potenzial, das noch viel zu wenig genutzt wird. Voraussetzung für langfristigen Erfolg – gerade in wichtigen Wettkämpfen – ist die mentale Stärke. Ich würde sagen, sie macht 50 Prozent einer erbrachten Leistung aus. Außerdem ist mentale Stärke nicht nur im Sport von Bedeutung, sondern auch im Berufsleben, wo Mitarbeitern immer mehr Leistung abverlangt wird. Bei der IST-Weiterbildung konnte ich mir die Arbeitszeit selbst einteilen und der zeitliche Rahmen war für mich attraktiver als ein Studium an einer normalen Hochschule. Die Studienhefte sind gut verständlich und in den Seminaren bekommt man fachlich fundiertes Wissen durch sehr gut ausgewählte Dozenten. Die IST-Weiterbildung hilft mir bei meiner Tätigkeit als Vortragsrednerin und Coach. Ich habe jetzt endlich den theoretischen Hintergrund, um meine eigenen Erfahrungen erklären und anderen Athleten vermitteln zu können. Auf diesem Weg habe ich erfahren, dass das, was ich im Laufe meiner Karriere angewendet habe, nicht nur irgendwelche Spinnereien waren, sondern Techniken, die sehr nützlich für die Umsetzung meiner antrainierten physischen Fertigkeiten waren und im entscheidenden Moment über Sieg oder Niederlage entschieden haben.“
Das sagt...
Jennifer Oeser
Jennifer Oeser Gewinnerin von Silber- und Bronzemedaillen bei Welt- und Europameisterschaften im Siebenkampf:

„Ein Fernstudium erfordert eine gewisse Selbstdisziplin und Fleiß. Mir hat diese Form von Selbststudium sehr gut gefallen. Die Betreuung durch das IST war sehr positiv, alle Fragen wurden schnell beantwortet und auch beim Prüfungsvorbereitungsseminar habe ich mich gut beraten gefühlt. Sich Gedanken über die Zeit nach der aktiven Karriere zu machen, ist für mich die Voraussetzung, um sich überhaupt voll und ganz auf eine Leistungssportkarriere zu konzentrieren. Mir ist es wichtig, zu wissen, dass ich auch nach meiner Sportkarriere beruflich abgesichert bin und eine berufliche Perspektive habe. Mit der Weiterbildung ,Sportmanagement‘ beim IST habe ich mir – neben meinem Beruf als Polizistin – ein zweites Standbein aufgebaut und die Möglichkeit, auch nach meiner Leistungssportkarriere dem Sport verbunden zu bleiben.“  

Wir beraten Dich gerne!

Unsere Mitarbeiter:innen sind Branchenkenner:innen mit fachspezifischer Berufserfahrung und beraten Dich jederzeit kompetent und persönlich.

Mehr Infos zum Team

+49 211 86668 0

sport@ist.de

Beraterteam Sport