Geprüfter Fachwirt im E-Commerce (IHK) (m/w/d)

  • Anerkannter öffentlich-rechtlicher Abschluss der IHK
  • Lerne von erfahrenen Führungskräften aus der Praxis
  • Freie Zeiteinteilung dank modernem E-Learning

  • Anerkannter öffentlich-rechtlicher Abschluss der IHK
  • Lerne von erfahrenen Führungskräften aus der Praxis
  • Freie Zeiteinteilung dank modernem E-Learning
Übersicht

Qualifiziere Dich als Fachwirt:in im E-Commerce für Führungsaufgaben im Online-Handel

E-Commerce ist mehr als nur der Online-Handel von Waren und Dienstleistungen. Es ist ein dynamisches Feld, das sich ständig weiterentwickelt und zahlreiche Karrieremöglichkeiten bietet. Die Digitalisierung hat den Handel revolutioniert und einen riesigen Markt geschaffen, der Fachleute benötigt, die sowohl kaufmännisches als auch technisches Know-how mitbringen. Mit der berufsbegleitenden Weiterbildung Geprüfte:r Fachwirt:in im E-Commerce (IHK) bereitest Du Dich optimal auf eine Karriere in diesem aufregenden und zukunftsträchtigen Bereich vor.

Durch Best-Practice-Beispiele und die Begleitung praxiserfahrener Dozent:innen, baust Du nicht nur Theoriewissen auf. Du erwirbst auch die Fertigkeiten, um Deine Kenntnisse erfolgreich in die Tat umzusetzen und Dich auf Führungsebene in einer aufstrebenden Branche zu profilieren. Die Studieninhalte orientieren sich eng an dem Rahmenlehrplan der Industrie- und Handelskammer, stets ergänzt durch aktuelle Trends.

Mit der Qualifikation Geprüfte:r Fachwirt:in E-Commerce (IHK) öffnen sich Dir Türen zu vielfältigen Tätigkeitsfeldern, von der Strategieentwicklung über das Online-Marketing bis hin zum Management von E-Commerce-Plattformen. Du wirst als Expert:in in der Lage sein, zwischen verschiedenen Abteilungen zu vermitteln und interdisziplinäre Projekte erfolgreich zu managen.

fernstudiumcheck
Inhalte

Das lernst Du in der Weiterbildung Geprüfte:r Fachwirt:in im E-Commerce (IHK)

In 16 Monaten sammelst Du breite Erfahrungen in der Planung, Realisierung und Vermarktung von Online-Shops. Deine Dozent:innen sind erfahrene E-Commerce-Profis aus der Praxis, die Dir wichtiges Know-how zu E-Commerce-Prozessen und E-Commerce-Aktivitäten vermitteln. Sie zeigen Dir, wie man individuelle Strategien im E-Commerce entwirft und verschiedene Ansätze im digitalen Marketing anwendet. Zusätzlich erhältst Du vertiefende Kenntnisse über die technischen Aspekte von E-Commerce-Plattformen. Du eignest Dir ein Gefühl für das Verhalten der Kundschaft an und die Kompetenz, Analysemethoden zur Gewinnung wichtiger Erkenntnisse zu verwenden. Zudem wirst Du für die juristischen und ethischen Rahmenbedingungen im digitalen Geschäft sensibilisiert, die in der modernen Geschäftswelt unabdingbar sind.

In ergänzenden Seminaren vertiefst Du Dein theoretisches Wissen und hast die Möglichkeit, Dich mit Deinen Dozent:innen und anderen Teilnehmenden auszutauschen. Um Dich bestmöglich auf die Prüfungen vorzubereiten, orientieren sich die Inhalte der Weiterbildung Fachwirt:in im E-Commerce (IHK) eng an dem Rahmenlehrplan der Industrie- und Handelskammer, stets ergänzt durch aktuelle Themen. Auch der zeitliche Ablauf ist auf die Prüfungstermine der IHK abgestimmt.

Um Dich bestmöglich auf die IHK-Prüfung vorzubereiten, ist es unumgänglich, an den angebotenen Seminaren teilzunehmen und die Fallstudien zu bearbeiten.

 

Lehrplan

Studienmaterial Seminar*
Arbeitsmethodik

Wirtschaft

Marketing und Vertriebsmärkte

Online- und Social Media Marketing

Prozess- und Projektmanagement

W: Online- und Social Media Marketing
E-Commerce

Online-Recht

Datensicherheit und Datenschutz

W: Prozess- und Projektmanagement
Web-Präsenz und Web-Analytics

Online-Shop-Systeme

Customer Relationship Management

W: E-Commerce
Mitarbeiterführung und Kommunikation I

Vorbereitung IHK-Prüfung - E-Commerce
Personalmanagement

Mitarbeiterführung und Kommunikation II

Vorbereitung IHK Prüfung 2. Teil Fachgespräch + Mitarbeiterführung und Kommunikation

* Es stehen Dir frei wählbare Termine im Online-Campus zur Verfügung.

Legende: Lehrheft Seminar Online-Vorlesung

Informationen zu unseren Lehrmethoden.

Geprüfte Qualität und anerkannter Abschluss

Abschluss: Geprüfter Fachwirt im E-Commerce (IHK) (m/w/d)

Die Weiterbildung Geprüfte:r Fachwirt:in im E-Commerce (IHK) ist geplant als staatlich geprüfter und zugelassener Fernunterricht.

Wenn Du eine allgemeine fachliche Qualifikation anstrebst, erhältst Du mit dem erfolgreichen Abschluss des Fernlehrgangs Geprüfte:r Fachwirt:in im E-Commerce ein IST-Zertifikat. Das IHK-Zeugnis erhältst Du nach bestandener Prüfung von der Industrie- und Handelskammer, auf die wir Dich im Rahmen dieser Weiterbildung gezielt vorbereiten.

Die Qualität unserer Bildungsangebote erkennen auch unsere Studierenden und Absolvent:innen an, so dass viele neue Teilnehmer:innen auf Empfehlung zu uns kommen. Das belegen auch unabhängige Bewertungsportale. Das IST-Studieninstitut wurde z. B. auf fernstudiumcheck.de als „Top-Fernschule“ wiederholt unter die beliebtesten Bildungsanbieter gewählt.

Unsere Lehrmethoden

Die Inhalte der Weiterbildung Geprüfte:r Fachwirt:in im E-Commerce (IHK) werden Dir im Fernstudium durch 10 Studienhefte sowie 2 mehrtägige Seminare und 3 mehrtätige IST-Webinare vermittelt. Die verpflichtenden Lehrgangsbestandteile werden durch zusätzliche Online-Vorlesungen ergänzt, in denen die Lehrinhalte vertieft und verdeutlicht werden. Durch die Kombination dieser Lehrmethoden kannst Du Dir die theoretischen Inhalte flexibel und berufsbegleitend aneignen und Deine Lernzeiten frei einteilen. Der Lernaufwand für das Selbststudium beträgt je nach Vorkenntnissen etwa 10 bis 12 Stunden pro Woche.

Die Studienhefte kannst Du per Post zugesandt bekommen oder direkt im IST-Online-Campus herunterladen. Bei dieser "online-gestützten" Variante erhältst Du eine monatliche Ermäßigung von 5% auf die Studiengebühr.

Zusätzlich hast Du mit unserer App immer und überall Zugriff auf Dein Studium. Du kannst Dich in den Online-Campus einloggen, Termine und Nachrichten verwalten und Dich mit unserer Quiz-Funktion auf Prüfungen vorbereiten. Außerdem wirst Du beim Lernen durch unser Web Based Training (WBT) unterstützt.

Zielgruppe

Die berufsbegleitende Fortbildung Geprüfte:r Fachwirt:in im E-Commerce (IHK) bietet eine fundierte Ausbildung für Personen mit unterschiedlichen beruflichen Hintergründen und bereitet sie auf die vielfältigen Herausforderungen im E-Commerce vor. Sie ist besonders geeignet für:

  • Berufstätige im Einzelhandel oder Großhandel
  • Kaufmännische Angestellte
  • Assistent:innen, Bürokaufleute, Sekretär:innen
  • Marketing- und Vertriebsprofis
  • Unternehmensgründer:innen und Selbstständige
  • Quereinsteiger:innen
  • Studierende und Absolvent:innen, die sich spezialisieren möchten.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Schulabschluss + abgeschlossene Berufsausbildung oder (Fach-)Hochschulreife
  • Kaufmännische Grundkenntnisse auf dem Niveau einer kaufmännischen Ausbildung

Es gelten die Zulassungsvoraussetzungen der IHK:

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännisch-verwaltenden Ausbildungsberuf und eine auf die Berufsausbildung folgende mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und eine auf die Berufsausbildung folgende mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • der Erwerb von mindestens 90 ECTS-Punkten in einem betriebswirtschaftlichen Studium und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis.

Für die Zulassung ist Berufspraxis in folgenden Aufgabenbereichen erforderlich:

  • Steuern und Weiterentwickeln des E-Commerce im Unternehmen,
  • Analysieren von Veränderungen des Kund:innenverhaltens, Beurteilen der Außenwirkungen dieser Veränderungen, Entwickeln und Durchsetzen von Verbesserungsmaßnahmen,
  • Planen und Steuern von Marketingkonzepten,
  • Kooperieren mit Geschäftspartner:innen und internen Unternehmensbereichen, Gestalten einer kund:innen- und dienstleistungsorientierten Kommunikation,
  • Analysieren der Ablauforganisation, Ableiten von Veränderungsoptionen sowie Einleiten von Verbesserungsmaßnahmen,
  • Umsetzen des Qualitätsmanagements und Fördern der Nachhaltigkeit im E-Commerce.

Die geforderten wesentlichen Bezüge zur Praxis bedeuten, dass die erlangte Berufserfahrung zumindest einen Teil dieser Aufgaben umfasst. Die berufliche Praxis kann nicht ersetzt oder verkürzt werden.

Bitte beachte: Die Zulassungsvoraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der IHK-Prüfung erfüllt sein. Fehlende Praxiserfahrung kannst Du also auch parallel zur IST-Weiterbildung erwerben.

Dauer & Beginn

Die Weiterbildung Geprüfte:r Fachwirt:in im E-Commerce (IHK) dauert 16 Monate und startet jeweils im April und September. Erstmaliger Start ist im September 2024.

Wenn Du mehr Zeit brauchst oder eine Pause einlegen musst: kein Problem. Nach Ablauf der regulären Weiterbildungsdauer sichern wir Dir einen kostenfreien 9-monatigen Betreuungszeitraum zu, in dem Du weiter Zugriff auf den Online-Campus hast und Dich mit Fragen jederzeit bei uns melden kannst.

Seminartermine

Hier findest Du eine Übersicht der aktuell bereits festgelegten Seminartermine im Fernstudium Geprüfte:r Fachwirt:in im E-Commerce (IHK). Werden Dir pro Seminar mehrere Terminvorschläge angezeigt, kannst Du aus diesen Deinen Wunsch-Termin auswählen.

Kosten der Weiterbildung Fachwirt:in im E-Commerce (IHK)

 

Die Industrie- und Handelskammer berechnet zudem Prüfungsgebühren, die von Dir direkt an die IHK zu zahlen sind.

Foerderung Fachwirt E-Commerce

Fakten auf einen Blick

Abschluss
Geprüfter Fachwirt im E-Commerce (IHK) (m/w/d)
Studienbeginn und -dauer
16 Monate
April und September
erstmaliger Start: September 2024
ZFU
Zertifizierung
geplant

Berufliche Perspektiven als Geprüfte:r Fachwirt:in im E-Commerce (IHK)

Mit dem Abschluss Geprüfte.r Fachwirt im E-Commerce (IHK) erlangst Du Expertise in einer dynamischen und schnell wachsenden Branche der Wirtschaft. Die erworbenen Fähigkeiten machen Dich zur ersten Wahl für eine Reihe von Managementpositionen. Dank Deiner breit gefächerten Kompetenzen hast Du zahlreiche berufliche Möglichkeiten. Du bist in der Lage, als Mitarbeiter:in, Führungskraft oder sogar als selbstständige:r Unternehmer:in erfolgreich zu sein. Darüber hinaus öffnen sich Dir Türen für beratende Tätigkeiten in der externen Dienstleistung oder in freiberuflicher Arbeit. Als Fachwirt:in im E-Commerce kannst Du sowohl in großen Online-Shops als auch in kleineren Spezialgeschäften arbeiten. Je nach Interesse und Fähigkeiten eröffnen sich Dir Tätigkeitsfelder von der Produktentwicklung und -platzierung, über Customer-Relationship Management bis hin zu analytischen Rollen in der Datenanalyse.

Bequem online anmelden!

Sichere Dir jetzt ohne Risiko einen Platz für Deine Wunsch-Weiterbildung. Du kannst Deine Anmeldung 21 Tage lang ohne Angabe von Gründen widerrufen.

Unsere Vorteile
Anerkannte
Abschlüsse
Hohe
Flexibilität
Starkes
Branchennetzwerk
Persönliche
Betreuung
Mehrfach
ausgezeichnet
Weitere Informationen
IST-Webinar IST-Webinar

In diesem Video erhältst Du einen Überblick über die Weiterbildungen zum:zur Fachwirt:in. Erfahre u.a. welche Karrierechancen der Abschluss bietet und welche Fördermöglichkeiten es gibt.
Hier geht's zum Video.

IST-Webinar
Dozent:innen
Alexander Scheibner
Vincent   Karl
Wilfried Bode

FAQ

Als E-Commerce-Manager:in übernimmst Du eine Vielzahl von Aufgaben, die von strategischer Planung bis zur operativen Umsetzung reichen können. Als Schnittstelle zwischen verschiedenen Abteilungen und externen Partnern arbeitest Du oft interdisziplinär. Die spezifischen Aufgaben können je nach Unternehmen und Struktur variieren, aber generell könnten Deine Verantwortlichkeiten folgendes umfassen:

  • Strategische Planung: Entwicklung und Implementierung von E-Commerce-Strategien
  • Marktforschung: Analyse von Zielgruppen, Märkten und Wettbewerber:innen
  • Sortimentsgestaltung: Auswahl und Kategorisierung von Produkten im Online-Shop
  • Content Management: Pflege von Produktinformationen, Bildmaterial und weiterem Content
  • Online-Marketing: Planung und Umsetzung von Online-Marketing-Maßnahmen wie SEO, SEM und Social-Media-Kampagnen
  • Kund:innenmanagement: Kommunikation mit Kund:innen sowie Aufbau neuer und Pflege bstehender Geschäftsbeziehungen, u. a. durch Kund:innenbewertungen, Newsletter und Kund:innenbetreuung
  • Logistik und Supply Chain Management: Überwachung der Lagerbestände, Versandprozesse und Retourenmanagement
  • Qualitätsmanagement: Sicherstellung der Qualität von Produkten und Dienstleistungen
  • Rechtliche Aspekte: Sicherstellung der Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben, wie Datenschutz und Verbraucher:innenschutz
  • Teamführung und -management: Je nach Unternehmensgröße und -struktur können Führungsaufgaben anfallen
  • Technisches Management: Zusammenarbeit mit der IT-Abteilung zur Sicherstellung eines reibungslosen Betriebs des Online-Shops
  • Innovationsmanagement: Identifizierung und Implementierung neuer Technologien und Geschäftsmodelle

Für die Zulassung zur Weiterbildung Geprüfte:r Fachwirt:in E-Commerce (IHK) am IST-Studieninstitut benötigst Du einen Schulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung oder (Fach-)Hochschulreife. Vorausgesetzt werden zudem kaufmännische Grundkenntnisse auf dem Niveau einer kaufmännischen Ausbildung.

Wenn Du über das IST-Zertifikat hinaus auch einen öffentlich-rechtlich anerkannten IHK-Abschluss anstrebst, gelten dafür die eigenen Zulassungsvoraussetzungen der Industrie- und Handelskammern. Genauere Informationen, welche Anforderungen Du erfüllen musst, um zur mündlichen Prüfung und schriftlichen Prüfung bei der IHK zugelassen zu werden, findest Du auf www.ihk.de. Da diese Zulassungsvoraussetzungen erst zum Zeitpunkt der Prüfungen bei der IHK erfüllt sein müssen, kannst Du die eventuell fehlende Praxis auch parallel zur IST-Weiterbildung erwerben. Die erfolgreich abgelegte Prüfung bei der IHK führt zum Abschluss “Geprüfter Fachwirt im E-Commerce” beziehungsweise „Geprüfte Fachwirtin im E-Commerce” und ist im Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) dem Niveau 6 (Bachelor-Niveau) zugeordnet.

Das Gehalt eines:r Geprüften Fachwirt:in im E-Commerce mit IHK-Zertifizierung kann stark variieren und hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu zählen unter anderem die Berufserfahrung und die berufliche Entwicklung, da mit zunehmenden Kenntnissen in der Regel auch das Gehalt ansteigt. Auch die Unternehmensgröße und der Standort haben einen Einfluss auf die Vergütung. So sind in größeren Unternehmen oder in wirtschaftlich starken Regionen oftmals höhere Gehälter zu erwarten.

Die Branche, in der man tätig ist, und der individuelle Verantwortungsbereich sind weitere entscheidende Faktoren. Je höher die Position und je größer die Verantwortung, desto attraktiver ist in der Regel die Vergütung. Zusätzliche Qualifikationen, Berufsausbildungen und Weiterbildungen, wie die Fortbildung Geprüfte:r Fachwirt:in im E-Commerce (IHK) am IST-Studieninstitut, können ebenfalls einen positiven Einfluss haben.

Für genauere Informationen zu Gehältern im Bereich E-Commerce empfiehlt es sich, spezialisierte Vergleichsportale wie www.gehaltsvergleich.com zu konsultieren. Dort findest Du detaillierte Angaben, die Dir bei Gehaltsverhandlungen nützlich sein können.

Kostenfreies Infomaterial!

Fordere jetzt kostenlos und unverbindlich Informationsmaterial an - und in Kürze erhältst Du die gewünschte Broschüre per Post.

Infomaterial-Bröschüre

Infomaterial anfordern

Infomaterial
Wir beraten Dich gerne!

Unsere Mitarbeiter:innen sind Branchenkenner:innen mit fachspezifischer Berufserfahrung und beraten Dich jederzeit kompetent und persönlich.

Mehr Infos zum Team

+49 211 86668 0

kommunikation@ist.de

Beraterteam Sport Kommunikation