Touristikfachkraft Touristikfachkraft

  • Ihr Ticket in die schönste Branche der Welt
  • Profitieren Sie von unserer 30-jährigen Branchenexpertise
  • Inkl. Lizenz „Selbstständige/-r mobile/-r Reisefachberater/-in (IST)“
  • Ihr Ticket in die schönste Branche der Welt
  • Profitieren Sie von unserer 30-jährigen Branchenexpertise
  • Inkl. Lizenz „Selbstständige/-r mobile/-r Reisefachberater/-in (IST)“

Fernstudium zur Touristikfachkraft

Alle Fakten auf einen Blick


Abschluss
IST-Diplom zur Touristikfachkraft (IST)

Studiendauer
10 Monate

Beginn
Monatlich
ZFU
Zertifizierung
Staatlich geprüft und zugelassen durch die ZFU

Basiswissen für touristische Quereinsteiger

Top Institut

Sie möchten gerne als Fachkraft im Tourismus arbeiten, verfügen jedoch noch nicht über das passende Basiswissen? Dann ist unsere Weiterbildung zur Touristikfachkraft die richtige Einstiegsqualifikation für Sie. In diesem Fernstudium erhalten Sie grundlegende touristische Fachkenntnisse, mit denen Ihr Einstieg in ein Reisebüro, bei einem Reiseveranstalter oder als Reiseleiter gelingt. Die Inhalte dieser Weiterbildung orientieren sich eng am Ausbildungsberuf Tourismuskaufmann/-frau, sodass Sie sich nach erfolgreichem Abschluss mit den gängigen Reservierungsprogrammen auskennen, haben einen umfassenden Überblick über bedeutende Zielgebiete erhalten und können Ihre Kunden mit Fachwissen überzeugen.

Als Quereinsteiger eignen Sie sich hier fundiertes Wissen an, auf dem Sie langfristig Ihre berufliche Laufbahn aufbauen können.

Inhalt der Weiterbildung

In unserem Fernstudium Touristikfachkraft vermitteln wir Ihnen wichtige Grundlagen, die Sie für die täglichen Aufgaben im Tourismus benötigen. Dazu gehört beispielsweise ein Überblick über vorhandene Angebots- und Nachfragestrukturen, über Tourismuspolitik, über die Organisation im Reisebüro und die Aufgaben eines Reiseberaters. Wir geben Ihnen Instrumente an die Hand, mit denen Sie Ihren Verkaufserfolg steigern, vermitteln Ihnen touristische Rechtsgrundlagen und machen Sie mit dem deutschen Reiseveranstaltermarkt und den Reiseverkehrsträgern bekannt. Darüber hinaus lernen Sie in einem CRS-Crashkurs gängige Reservierungsprogramme kennen und erfahren in einem kurzen Webinar, wie touristisches E-Marketing funktioniert.

Unsere Destinationsmediathek macht Sie mit den wichtigsten Zielgebieten in Nord- und Südeuropa, in Thailand, Australien, in den USA, in den Emiraten und in Südafrika vertraut.

Gerade wenn Sie noch über keine touristische Berufsausbildung verfügen, ist diese kompakte Einführung in die Welt des Tourismus eine optimale Einstiegsmöglichkeit. Als Neu- und Quereinsteiger eignen Sie sich hier fundiertes Wissen an, auf dem Sie langfristig Ihre berufliche Laufbahn aufbauen können

Ausführliche Informationen zum Fernstudium Touristikfachkraft entnehmen Sie bitte dem Lehrplan.

Lehrplan

StudienmaterialPräsenzphase*
SH: Grundlagen Tourismus : Angebots- und Nachfragestrukturen
W: Best-Practice-Beispiel E-Marketing
Online-Vorlesung: Länderkunde: Nordeuropa
 
Online-Vorlesung: Länderkunde: Außereuropäische Zielgebiete
 
SH: Grundlagen Tourismus: Tourismuspolitik
W: Crash-Kurs: Reservierungsprogramme
SH: Organisation im Reisebüro
 
SH: Aufgaben eines Reiseberaters
 
SH: Verkaufserfolg durch Kundenorientierung
 
Online-Vorlesung: Beschwerdemanagement
 
SH: Rechtsgrundlagen für Touristiker
 
SH: Der deutsche Reiseveranstaltermarkt
 
SH: Reiseverkehrsträger: Bahn, Flug, Schiff, Bus und Mietfahrzeuge
 
SH: Marktstrukturen in der Hotellerie
 
SH: Destinationsmanagement
 

* Es stehen Ihnen frei wählbare Termine im Online-Campus zur Verfügung.
SH = Studienheft, P = Präsenzphase, W = Webinar

Informationen zu unseren Lehrmethoden.

Seminartermine

TerminOrt
Webinar: Best-Practice-Beispiel E-Marketing
 12.12.2019Online

In Kooperation mit der Deutschen Bahn bieten wir Ihnen attraktive Sonderkonditionen für die An- und Abreise zu Seminaren und Prüfungen.

Abschluss und Anerkennung

Abschluss: IST-Diplom zur Touristikfachkraft (IST)

Die Weiterbildung Touristikfachkraft ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen (Zulassungs-Nr. 7327818).

Staatlich zugelassener Fernunterricht

Die Qualität unserer Bildungsangebote erkennen auch unsere Studierende und Absolventen an, so dass viele neue Teilnehmer auf Empfehlung zu uns kommen. Das belegen auch unabhängige Bewertungsportale. Das IST-Studieninstitut wurde z.B. auf fernstudiumcheck.de als „Top-Fernschule“ wiederholt unter die beliebtesten Bildungsanbieter gewählt.

Vermittlungsformen

Die Inhalte der Weiterbildung Touristikfachkraft werden Ihnen vermittelt durch 10 Studienhefte und 2 Webinare und Online-Vorlesungen.

Die Studienhefte können Sie per Post zugesandt bekommen oder direkt im IST-Online-Campus herunterladen. Bei dieser "online-gestützten" Variante erhalten Sie eine monatliche Ermäßigung von 5% auf die Studiengebühr.

AppZusätzlich haben Sie mit unserer App immer und überall Zugriff auf Ihr Studium. Sie können sich in den Online-Campus einloggen, Termine und Nachrichten verwalten und sich mit unserer Quiz-Funktion auf Prüfungen vorbereiten.

Zielgruppe der Weiterbildung

Neu- und Quereinsteiger ohne Vorkenntnisse.

Teilnahmevoraussetzungen

Für die Weiterbildung Touristikfachkraft benötigen Sie einen Schulabschluss, eine abgeschlossene Berufsausbildung oder (Fach-) Hochschulreife und mindestens drei Jahre Berufserfahrung.

Dauer & Beginn

Die Weiterbildung zur Touristikfachkraft dauert 10 Monate und startet monatlich.

Und auch wenn Sie mehr Zeit brauchen oder eine Pause einlegen müssen: kein Problem. Nach Ablauf der regulären Weiterbildungsdauer sichern wir Ihnen einen kostenfreien 9-monatigen Betreuungszeitraum zu, in dem Sie weiter Zugriff auf Ihren Online-Campus haben und sich mit Fragen jederzeit bei uns melden können.

Kosten

Die Studiengebühren betragen:

Inkl. gedruckter Studienhefte:

  • 10 monatliche Raten à 149,00 €
  • gesamt: 1.490,00 €

Digitale Studienhefte:

  • 10 monatliche Raten à 138,00 €
  • gesamt: 1.380,00 €

Hinzu kommt eine Prüfungsgebühr in Höhe von 150,00 €.

Informieren Sie sich bitte auch über die Ermäßigungs- und Finanzierungsmöglichkeiten.

Die Weiterbildung Touristikfachkraft ist nach AZAV zugelassen und hat für den Starttermin Mai 2019 die Maßnahmennummer 337/1184/2019. Für weitere Starttermine kann eine neue Maßnahmennummer beantragt werden. Sollten Sie Fragen haben, beraten wir Sie gerne persönlich! 

Beraterteam Tourismus
Wir beraten Sie gern!

IST-Bildungshotline:

0800 478 0800
(deutschlandweit kostenfrei)
Mail tourismus@ist.de Info Informationen zum Team