Resilienztrainer (m/w/d)

  • Stärkung Deiner eigenen Resilienz und der Deiner Kund:innen
  • Intensiv-Kurs mit fundierter Theorie 
  • Trainingsseminare: Anwendung und Selbstreflexion

  • Stärkung Deiner eigenen Resilienz und der Deiner Kund:innen
  • Intensiv-Kurs mit fundierter Theorie 
  • Trainingsseminare: Anwendung und Selbstreflexion
Übersicht

Ausbildung Resilienztrainer:in: Widerstandskraft stärken!

Resilienztraining fördert die Besinnung auf die eigenen Ressourcen, stärkt diese und trägt somit dazu bei, psychischen Belastungen besser zu begegnen und private oder berufliche Krisen zu bewältigen.

Immer mehr Menschen wird bewusst, dass nicht nur die körperliche, sondern auch die psychische Gesundheit aktiv erhalten werden muss, um beispielsweise einem Burnout vorzubeugen. Damit steigt die Nachfrage nach Absolvent:innen einer anerkannten Ausbildung als Resilienztrainer:in.

fernstudiumcheck Siegel Resilienztrainer Ausbildung
Inhalte

Inhalte der Ausbildung Resilienztrainer:in

In unserer Resilienztrainer:in- Ausbildung erwirbst Du das für eine erfolgreiche Berufstätigkeit als Trainer:in erforderliche ganzheitliche Verständnis zur Resilienz. Du lernst wichtige Basiskompetenzen und Schlüsselfaktoren zur individuellen Resilienz kennen und erfährst, wie Du diese beeinflussen sowie die Aspekte Bewegung, Ernährung und Entspannung in Deine Trainings einbinden kannst. Weiterhin werden Dir in der Ausbildung zum:zur Resilienztrainer:in Methoden und Techniken des erfolgreichen Stressmanagements sowie ein umfassendes Know-how als Trainer:in vermittelt.

In den Seminaren lernst Du durch Selbsterfahrung, Reflexion und eigene Umsetzung von Resilienztrainings die Möglichkeiten und Wirkung des Trainings kennen und gezielt einzusetzen.

Ausführliche Informationen zur Ausbildung Resilkienztraining entnimmst Du bitte dem Lehrplan Resilienztrainer:in.

 

Lehrplan

Resilienztrainer:in Lehrplan

Fachwissen Resilienz

Grundlagen der Resilienz - Resilienzschlüssel -Basiskompetenzen - Selbstreflexion - Einführung in die Achtsamkeit - Methoden und Techniken - Trainer Know-how - Trainer- und Lehrkompetenz - Selbstständigkeit - Kommunikationsgrundlagen in der Trainer-Kunden-Beziehung - Unternehmensgründung

Ganzheitliche Stärkung der Resilienz

Erfolgreiches Stressmanagement - Bewegung - Entspannung - mentale Stärke - gesunde Ernährung für mehr Resilienz - facettenreiche Praxisbeispiele - Toolbox für die tägliche Praxis - Kraft der Gedanken

Selbsterfahrung und Konzeption

Anwendung und Reflexion + Zertifikatsprüfung

Legende: Lehrheft Seminar Online-Vorlesung

Informationen zu unseren Lehrmethoden.

Anerkannter Abschluss

Abschluss: IST-Zertifikat Reslienztraining (IST)

Die Qualität unserer Bildungsangebote erkennen auch unsere Studierenden und Absolvent:innen an, so dass viele neue Teilnehmer:innen auf Empfehlung zu uns kommen. Das belegen auch unabhängige Bewertungsportale. Das IST-Studieninstitut wurde z.B. auf fernstudiumcheck.de als „Top-Fernschule“ wiederholt unter die beliebtesten Bildungsanbieter gewählt.

Unsere Lehrmethoden

Die Inhalte der Weiterbildung Resilienztraining werden Dir vermittelt durch 2 Studienhefte, 5 Online-Vorlesungen und 2 Seminarphasen.

Die Studienhefte kannst Du in gebundener Form zugesandt bekommen oder direkt im IST-Online-Campus herunterladen. Bei dieser "online-gestützten" Variante erhältst Du eine monatliche Ermäßigung von 5% auf die Studiengebühr des Fernstudiums.

Bei den Seminarphasen dieser Weiterbildung stehen Dir verschiedene Seminartermine zur Wahl. Im Online-Campus kannst Du Dich bequem für den jeweils für Dich optimal passenden Termin anmelden.

Zusätzlich hast Du mit unserer App immer und überall Zugriff auf Dein Studium. Du kannst Dich in den Online-Campus einloggen, Termine und Nachrichten verwalten und Dich mit unserer Quiz-Funktion auf Prüfungen vorbereiten.

Zielgruppe

  • Coaches
  • Entspannungstrainer:innen und -pädagogen:innen
  • Personen, die Resilienztraining beruflich oder privat anwenden möchten.

 

Teilnahmevoraussetzungen

  • Schulabschluss
  • Mindestalter 18 Jahre

Dauer & Beginn

Die Ausbildung Resilienztrainer:in startet jeweils im April und Oktober und dauert 4 Monate.

Und auch wenn Du mehr Zeit brauchst oder eine Pause einlegen musst: kein Problem. Nach Ablauf der regulären Weiterbildungsdauer sichern wir Dir einen kostenfreien 9-monatigen Betreuungszeitraum zu, in dem Du weiter Zugriff auf Deinen Online-Campus hast und Dich mit Fragen jederzeit bei uns melden kannst.

 

Seminartermine

Hier findest Du eine Übersicht der bereits festgelegten Seminartermine der Weiterbildung Resilienztraining. Werden Dir pro Seminar mehrere Terminvorschläge angezeigt, kannst Du Dir aus diesen Deinen Wunsch-Termin auswählen.

Termin Ort
Online: Selbsterfahrung und Konzeption
15.06.2024 - 16.06.2024 Online
14.12.2024 - 15.12.2024 Online
Online: Anwendung und Reflexion
20.07.2024 - 21.07.2024 Online
18.01.2025 - 19.01.2025 Online

In Kooperation mit der Deutschen Bahn bieten wir Dir attraktive Sonderkonditionen für die An- und Abreise zu Seminaren und Prüfungen.

Kosten der Ausbildung Reslienztrainer:in

Die Studiengebühren betragen:

Inkl. gedruckter Studienhefte:

Du erhältst die Studienhefte in gedruckter Form per Post zugeschickt. Zusätzlich kannst Du die Hefte in digitaler Form im Online-Campus abrufen.
  • 4 monatliche Raten à 169,00 €
  • gesamt: 676,00 €

Digitale Studienhefte:

Die Studienhefte stehen Dir in digitaler Form im Online-Campus zur Verfügung.
  • 4 monatliche Raten à 160,00 €
  • gesamt: 640,00 €

Informiere Dich bitte auch über die Ermäßigungs- und Finanzierungsmöglichkeiten.

Fakten auf einen Blick

Abschluss
IST-Zertifikat Resilienztraining (IST)
Studiendauer
4 Monate
Studienbeginn
April und Oktober

Diese Vorteile bietet dir die Weiterbildung Resilienztraining

Menschen erlangen Zufriedenheit und eine hohe psychische Widerstandskraft, wenn die persönlichen Werte und Voraussetzungen mit den äußeren Umständen in Einklang sind. Da der Mensch auf die äußeren Bedingungen nicht immer Einfluss hat, ist der bewusste Umgang mit der eigenen Psyche eine Chance, mit bestimmten Situationen besser umzugehen. Gerade in Krisenzeiten eine besonders wichtige Fähigkeit.

Unsere Weiterbildung „Resilienztraining“ fördert die Besinnung auf die eigenen Ressourcen, erhöht die Akzeptanz von vorgegebenen Rahmenbedingungen oder unerwarteten Veränderungen und kann so beispielsweise einem Burnout vorbeugen.

In der Weiterbildung Resilienztrainer:in lernst Du fachliche Hintergründe kennen und erfährst, wie eine ganzheitliche Stärkung der Resilienz – unter Einbezug der drei Säulen der Prävention: Bewegung, Ernährung und Entspannung – möglich ist.

So kannst Du Deine eigene Widerstandskraft stärken und im beruflichen und privaten Umfeld zu einem:einer wichtigen Ansprechpartner:in für präventive Maßnahmen werden.

Fabian Brandino hat sich für die Weiterbildung zum Resilienztrainer entschieden und dabei jede Menge über sich selbst erfahren.

„In der Weiterbildung habe ich auch viel über mich erfahren“
Mit der Geburt seines Töchterchens hat Fabian Brandino seinen Berufsweg nochmal neu gedacht und beschlossen, sich beruflich verstärkt seiner Leidenschaft zu widmen: der veganen Lebensweise. Und die IST-Weiterbildung „Resilienztraining“ hat er auch besucht. Mehr lesen

IST-Absolventin Claudia Gund im Interview.

„Resilienztraining bietet sich wunderbar für die Führungskräfteentwicklung an“
Claudia Gund hat gerade die Weiterbildung „Resilienztraining“ abgeschlossen. Die freie Trainerin und Beraterin wollte ihr Portfolio erweitern und sich selbst weiterentwickeln. Ob sie ihr Ziel erreicht hat, verrät uns die 46-Jährige im Interview. Mehr lesen

Der erste Kurs "Resilienztraining" ist fertig geworden.

Resilienz: Aus „Fehler“ wird „Helfer“
Anfang des Monats ging der erste Kurs „Resilienztraining“ mit einem Seminar zu Ende. Resilienz ist für viele Menschen „esoterischer Kram“. Aber die Absolventen wissen, dass die innere Widerstandsfähigkeit in Krisensituationen eine wichtige Ressource ist, um mit Problemen und Stress umzugehen. Mehr lesen

Ruth Reckel ist Absolventin des Kurses "Resilienztraining".

Weiterentwicklung auf beruflicher und persönlicher Ebene
In den vergangenen Jahren ist der Begriff Resilienz zu einem echten Buzzword geworden. Völlig zu Recht, denn die psychische Widerstandfähigkeit beeinflusst den gesamten Alltag des Menschen, beruflich wie privat. Gut, dass man diese Resilienz trainieren kann. Mehr lesen

Bequem online anmelden!

Sichere Dir jetzt ohne Risiko einen Platz für Deine Wunsch-Weiterbildung. Du kannst Deine Anmeldung 21 Tage lang ohne Angabe von Gründen widerrufen.

Unsere Vorteile
Anerkannte
Abschlüsse
Hohe
Flexibilität
Starkes
Branchennetzwerk
Persönliche
Betreuung
Mehrfach
ausgezeichnet
Weitere Informationen
Video Video

Was ist Resilienz? Wie kann ich meine Resilienz und die meiner Kund:innen stärken? Das und mehr erfährst Du im IST-Info-Webinar.

Video
Resilizentrainer, Frau nach Aufstehen mit gestreckten Armen Blog

Warum guter Schlaf so wichtig für die psychische Gesundheit ist, erfährst Du von Schlafexpertin Christine Lenz in unserem Blogbeitrag.

Resilizentrainer, Frau nach Aufstehen mit gestreckten Armen
Video Video

Wie werde ich resilienter im Berufsleben und steigere meine Selbstkompetenz? Das erfährst Du im aufgezeichneten IST-Webinar von Lisa Stangier.

Video
Kursvergleich Gesundheitsmanagement studieren Kursvergleich

Du bist Dir unsicher, welches unserer Bildungsangebote das richtige für Dich ist? Auf der Seite "Gesundheitsmanagement studieren" bieten wir Dir einen Vergleich unserer Angebote.

Kursvergleich Gesundheitsmanagement studieren
IST-Webinar IST-Webinar

Mit Resilienz gesund durch Studium und Alltag kommen! Wie das geht, erklärt unsere Expertenrunde des Projektes "Healthy Habits".

IST-Webinar
Video Video

Erfolgreich durch Resilienz: IST-Dozentin Alexandra Löwe gibt im Interview beim Erfolgskongress 2021 spannende Einblicke in das Themenfeld der Resilienz.

Video
Das sagt...
Claudia Gund
Claudia Gund Expertin für Veränderungsprozesse:

„Durch die Weiterbildung fühlte ich mich bestätigt in meinem Ansatz, dass Organisationen resiliente Mitarbeiter brauchen, um gemeinsam mit ihnen zu wachsen und erfolgreich zu bleiben und somit die Unternehmensziele zu erreichen. Resiliente Menschen wiederum benötigen resiliente Unternehmen, um ihr volles Potenzial entfalten und einbringen zu können. Daher bietet sich Resilienztraining wunderbar für die Führungskräfteentwicklung an.“

Das sagt...
Christina Borschel
Christina Borschel IST-Dozentin und Inhaberin von HOME of ENERGY:

„Dynamik, Komplexität und ständige Erreichbarkeit sind einige Faktoren, die bei uns Menschen Stress verursachen. Die Fähigkeit der Resilienz fördert unsere innere Stärke, Belastbarkeit und Widerstandskraft. Damit gehen ein souveränerer Umgang mit Herausforderungen und die Stabilisierung der psychischen Gesundheit einher.
Die IST-Weiterbildung Resilienztraining vermittelt Fachwissen zur Resilienz und betrachtet die Thematik ganzheitlich unter Einbezug wichtiger Einflussfaktoren wie Bewegung, Ernährung und Entspannung. Sie gibt Teilnehmern viele praxisnahe Hinweise für die Umsetzung im Alltag und wertvolles Trainer-Know-How, das es ermöglicht, das erlangte Wissen auch als Resilienztrainer einzusetzen. So können Teilnehmer nach der Weiterbildung auch eigene Kunden bei der Stärkung ihrer Resilienz erfolgreich unterstützen.“

Das sagt...
Frank Göcke
Frank Göcke Absolvent Resilienztraining, Maschinenbauingenieur und Fitnesstrainer:

„Das Wissen aus der Fortbildung kann mir persönlich helfen, in stressigen Situationen ruhiger zu bleiben, im Job besser den Überblick zu behalten und somit Fehler zu vermeiden. Darüber hinaus greife ich auf die Erkenntnisse auch als Fitnesstrainer zurück. Ich habe häufig Kunden mit unspezifischen Rückenbeschwerden. Ein möglicher Grund ist hier Stress. Mit meinem Know-how, wie man die innere Widerstandskraft trainiert, kann ich meine Kunden also umfassender betreuen.“

Dozent:innen
Alexandra  Löwe
Christina Borschel

FAQ

Unter Resilienz versteht man die psychische Widerstandskraft des Menschen, die ihn befähigt, Krisen zu bewältigen, aus ihnen zu lernen und sie zur Persönlichkeitsentwicklung zu nutzen. Im Resilienztraining lernen die Teilnehmer:innen ihre eigenen Stärken kennen und erwerben grundlegende Fähigkeiten und Strategien, um psychischen Stresssituationen besser begegnen zu können. Damit ist das Resilienztraining ein effektives Werkzeug der Prävention und der Gesundheitsförderung, um psychischen Erkrankungen wie etwa Burnout vorzubeugen.

Ein:e Resilienztrainer:in ist ein:e Coach:in für die Psyche. Er:sie vermittelt seinen:ihren Klient:innen Methoden und Techniken des erfolgreichen Stressmanagements. Dazu gehören etwa Entspannungstechniken, Übungen, die die Achtsamkeit des:der Klient:in stärken sowie Grundlagen zur gesunden Ernährung und Bewegung, die ebenfalls die Resilienz stärken können.

Die viermonatige Ausbildung zum:zur Resilienztrainer:in vermittelt ein ganzheitliches Verständnis der Resilienz. Du lernst individuelle Resilienzfaktoren kennen und erfährst, wie Du diese positiv beeinflussen und durch Bewegung, Ernährung und Entspannung stärken kannst. Weiterhin werden in der Resilienztraining Ausbildung Methoden und Techniken des erfolgreichen Stressmanagements sowie ein umfassendes Trainer:innen-Know-how vermittelt. In den Seminarphasen und dem IST- Webinar wird der Fokus verstärkt auf Deine Selbsterfahrung und Selbstreflexion gelegt: Anhand facettenreicher Praxisbeispiele lernst Du die Möglichkeiten und Wirkung des Resilienztrainings kennen und besprichst diese in der Gruppe. Dein so erworbenes Wissen transferierst Du anschließend in die Praxis und planst gezielt ein eigenes Training.

Die Ausbildung richtet sich an Menschen, die anderen – und sich selbst natürlich auch – helfen möchten, widerstandsfähiger gegen Stress und psychische Belastungen zu werden. Das sind zum Beispiel Entspannungstrainer:innen und Coaches, die in Seminaren und sozialen oder medizinischen Einrichtungen Resilienztrainings anbieten. Arbeitnehmer:innen, die im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements tätig sind, erweitern durch eine Resilienztrainer:innen Ausbildung ebenfalls ihre Kompetenzen. Nicht zuletzt richtet sich die Ausbildung zum:zur Resilienztrainer:in an Interessierte, die das Resilienztraining zur eigenen Persönlichkeitsentwicklung nutzen möchten.

Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zählen psychische Erkrankungen zu den größten Risikofaktoren in Industrieländern. Das bestätigt sich in dem kontinuierlichen Anstieg psychisch bedingter Fehlzeiten am Arbeitsplatz. Entsprechend groß ist die Nachfrage nach präventiven Maßnahmen, die die psychische Widerstandskraft des:der Einzelnen stärken – im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung ebenso wie im außerbetrieblichen Kontext. Als Resilienztrainer:in zeigst Du Deinen Klient:innen effektive Methoden und Techniken, um besser mit Krisensituationen umgehen zu können. Das kann im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements und anderen betrieblichen Maßnahmen zur Gesundheitsförderung erfolgen oder in Form einer Selbstständigkeit als Resilienztrainer:in. So oder so: Eine fundierte Ausbildung zum:zur Resilienztrainer:in ist eine stabile Basis für Deine berufliche Weiterentwicklung.

Die Studiengebühren werden bei uns für gewöhnlich in monatlichen Raten bezahlt. Wer auf die Zusendung von gedruckten Studienheften verzichtet, kann fünf Prozent der Studiengebühren sparen. In der online-gestützten-Variante kannst Du Dein Studienmaterial bequem im Online-Campus herunterladen und von überall aus bearbeiten.

Kostenfreies Infomaterial!

Fordere jetzt kostenlos und unverbindlich Informationsmaterial an - und in Kürze erhältst Du die gewünschte Broschüre per Post.

Infomaterial-Bröschüre

Infomaterial anfordern

Infomaterial
Wir beraten Dich gerne!

Unsere Mitarbeiter:innen sind Branchenkenner:innen mit fachspezifischer Berufserfahrung und beraten Dich jederzeit kompetent und persönlich.

Mehr Infos zum Team

+49 211 86668 0

gesundheit@ist.de

Beraterteam Wellness und Gesundheit