Nachhaltiges Management im Gastgewerbe Nachhaltiges Management im Gastgewerbe

Nachhaltigkeit im Hotel- und Gastgewerbe –
Nutzen Sie das Potenzial einer ökologischen
Ausrichtung Ihres Unternehmens

Nachhaltigkeit im Hotel- und Gastgewerbe –
Nutzen Sie das Potenzial einer ökologischen
Ausrichtung Ihres Unternehmens

Abschluss

Zertifikate

IST-Zertifikat Nachhaltiges Management im Gastgewerbe (IST)

Inklusive:

  • Online-Vorlesung: Allergene und gesundheitsunterstützende Kostformen
  • Online-Vorlesung: Der Nutzen von alternativen Speisekonzepten – Veganismus, Paleo und Co.
  • App

Staatlich zugelassener Fernunterricht

 

Die Weiterbildung Nachhaltiges Management im Gastgewerbe ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen (Zulassungs-Nr. 7307616).

Einführung und Ziel

Eine ökologische Ernährungsweise und der nachhaltige Umgang mit Ressourcen sind mehr als nur ein Trend. Für immer mehr Menschen ist eine entsprechende Lebensweise von großer Bedeutung.

Erschließen Sie sich genau diese Kundengruppe, die für erkennbare Nachhaltigkeit im Hotel- und Gastgewerbe bereit ist, mehr Geld auszugeben.

Diese Weiterbildung ist für Führungskräfte, selbstständige Gastronomen und Mitarbeiter in Hotels, Pensionen, Landgasthöfen, gastronomischen Einrichtungen, aber auch Tagungs- und Kongresszentren, die eine nachhaltige Unternehmensstrategien entwickeln und in die Praxis umsetzen möchten.

Inhalte der Weiterbildung

Um sich diese Zielgruppe zu erschließen, reicht es nicht, biologisch erzeugte Lebensmittel auf die Speisekarte zu setzen. Auch Ihr Unternehmen muss authentisch die drei Säulen der Nachhaltigkeit – Ökonomie, Ökologie und Soziales – verkörpern. So gewinnen Sie neue Kunden und binden sie langfristig an Ihr Unternehmen.

Die erforderlichen Kenntnisse hierzu erhalten Sie in unserer praxisnahen Weiterbildung Nachhaltiges Management im Gastgewerbe (IST). Inhaltliche Schwerpunkte werden hier sowohl in der Hotellerie als auch in der Gastronomie gesetzt. Erfahren Sie, wie Sie sich durch professionelle Konzepte von Ihren Mitbewerbern absetzen und so das wirtschaftliche Potenzial nutzen.

Die Onlinevorlesungen „Allergene und gesundheitsunterstützende Kostformen“ und „Der Nutzen von alternativen Speisekonzepten – was bringen Veganismus, Paleo und Co?“ runden diese Weiterbildung ab.

Ausführliche Informationen zum Fernstudium entnehmen Sie bitte dem Lehrplan Nachhaltiges Management im Gastgewerbe.

Lehrplan

MonatLehreinheit
1 SH: Drei Säulen Nachhaltigkeit: Ökonomie

Einführung, Nachhaltigkeit im touristischen Markt, Anforderungen im Gastgewerbe; nachhaltige Unternehmenspolitik

2 SH: Drei Säulen Nachhaltigkeit: Ökologie

Nachhaltigkeit in der Politik; Umweltmanagement; Minimierung des Ressourcenverbrauchs; Verwendung von umweltfreundlichen Produkten und Herstellungsverfahren;

2 Online-Vorlesung: Allergene und gesundheitsunterstützende Kostformen
2 Online-Vorlesung: Der Nutzen von alternativen Speisenkonzepten – was bringen Veganismus, Paleo und Co.
3 SH: Drei Säulen Nachhaltigkeit: Soziales

Erhaltung bzw. Erhöhung des Humankapitals; Steigerung des innerbetrieblichen Sozialkapitals; Steigerung des gesellschaftlichen Sozialkapitals

4 SH: Bio-Gastronomie: Grundlagen/ Verarbeitung/ Zertifizierung

Erhaltung bzw. Erhöhung des Humankapitals; Steigerung des innerbetrieblichen Sozialkapitals; Steigerung des gesellschaftlichen Sozialkapitals

4 W: Förderungsmöglichkeiten zu nachhaltigen Unternehmensstrukturen
5 P: Einführung und Etablierung eines nachhaltigen Unternehmenskonzeptes


SH = Studienheft, P = Präsenzphase, W = Webinar

Informationen zu unseren Lehrmethoden.

Vermittlungsformen

Die Inhalte der Weiterbildung Nachhaltiges Management im Gastgewerbe (IST) werden Ihnen vermittelt durch 4 Studienhefte, einer Präsenzphase, einem Webinar sowie ergänzende Online-Vorlesungen.

Die Studienhefte können Sie per Post zugesandt bekommen oder direkt im IST-Online-Campus herunterladen. Bei dieser "online-gestützten" Variante erhalten Sie eine monatliche Ermäßigung von 5% auf die Studiengebühr.

AppZusätzlich haben Sie mit unserer App immer und überall Zugriff auf Ihr Studium. Sie können sich in den Online-Campus einloggen, Termine und Nachrichten verwalten und sich mit unserer Quiz-Funktion auf Prüfungen vorbereiten.

Zielgruppe der Weiterbildung

Mitarbeiter aus der Gastronomie und Hotellerie, die ein nachhaltiges Unternehmenskonzept im Betrieb etablieren möchten.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Schulabschluss und Berufsausbildung oder 
  • (Fach-)Hochschulreife + 3 Jahre branchenspezifische Berufserfahrung

Dauer & Beginn

Die Weiterbildung Nachhaltiges Management im Gastgewerbe dauert 5 Monate und startet jeweils im April und Oktober.

Und auch wenn Sie mehr Zeit brauchen oder eine Pause einlegen müssen: kein Problem. Nach Ablauf der regulären Weiterbildungsdauer sichern wir Ihnen einen kostenfreien 9-monatigen Betreuungszeitraum zu, in dem Sie weiter Zugriff auf Ihren Online-Campus haben und sich mit Fragen jederzeit bei uns melden können.

Kosten

Die Studiengebühren betragen:

Inkl. gedruckter Studienhefte:

  • 5 monatliche Raten à 168,00 €
  • gesamt: 840,00 €

Digitale Studienhefte:

  • 5 monatliche Raten à 155,00 €
  • gesamt: 775,00 €

Informieren Sie sich bitte auch über die Ermäßigungs- und Finanzierungsmöglichkeiten.

Spezialisierungen und Alternativen

Sie sind sich unsicher, welche unserer Weiterbildung für die Arbeit in der Gastronomie die richtige für Sie ist?

Auf der Seite "Weiterbildung in der Gastronomie" bieten wir Ihnen einen Vergleich unserer Angebote, z.B. Geprüfter Küchenmeister (IHK), Gastronomiebetriebswirt oder Systemgastronomie.
Selbstverständlich beraten wir Sie auch gerne persönlich, um die geeignete Qualifikation für Sie zu finden. Rufen Sie uns einfach unter der kostenfreien Bildungshotline 0800 478 0800 an.

Kursvergleich Kursvergleich Weiterbildung für die Gastronomie

Sie sind sich unsicher, welches unserer Bildungsangebote das richtige für Sie ist? Auf der Seite "Weiterbildung für die Gastronomie" bieten wir Ihnen einen Vergleich unserer Angebote.

Das sagt...
  • Sonja Grundnig

    Sonja Grundnig
    Außer-Haus-Markt „Bioland“:

    Mehr lesen
    
Beraterteam Tourismus
Wir beraten Sie gern!

IST-Bildungshotline:

0800 478 0800
(deutschlandweit kostenfrei)
Mail tourismus@ist.de Info Informationen zum Team