Aufbaumodul Geprüfter Tourismusfachwirt (IHK) Aufbaumodul Geprüfter Tourismusfachwirt (IHK)

  • Für alle Tourismusmanager/-innen bzw. Tourismusbetriebswirte/-innen des IST
  • Verkürzter Weg zum öffentlich-rechtlichen Abschluss
  • Ausgezeichnete Jobperspektiven
  • Für alle Tourismusmanager/-innen bzw. Tourismusbetriebswirte/-innen des IST
  • Verkürzter Weg zum öffentlich-rechtlichen Abschluss
  • Ausgezeichnete Jobperspektiven

Aufbaumodul geprüfter Tourismusfachwirt (IHK)

Alle Fakten auf einen Blick


Abschluss
Geprüfte/r Tourismusfachwirt/-in (IHK)

Studiendauer
12 Monate

Beginn
März und August
ZFU
Zertifizierung
Staatlich geprüft und zugelassen durch die ZFU

Zertifikate

Jetzt verkürzt zum geprüften Tourismusfachwirt (IHK)

Wenn Sie eine allgemeine fachliche Qualifikation anstreben und bereits die IST-Weiterbildungen Tourismusmanagement bzw. Tourismusbetriebswirt absolviert haben, ist dieses Aufbau-Modul das Richtige für Sie. Dieses Aufbaumodul bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit geringem Aufwand und zu einem günstigeren Preis zusätzliche Kenntnisse anzueignen. Darüber hinaus erhalten Sie kostenfreies Lehrmaterial zur optimalen Vorbereitung auf die freiwillige Ausbildereignungsprüfung der IHK.

In dieser Weiterbildung erhalten Sie nach dem erfolgreichen Abschluss das IST-Abschlusszeugnis. Darüber hinaus absolvieren Sie eine Prüfung an der Industrie- und Handelskammer, die Ihnen nach bestandener Prüfung ein weiteres Zeugnis aushändigt. Ausgezeichnete Karriereperspektiven warten auf Sie mit diesem öffentlich-rechtlichen Abschluss.

Außerdem erhalten Sie von uns kostenfrei die Ausbildereignungsscheinunterlagen.

Inhalte der Weiterbildung

Die Studienhefte des Aufbaumoduls Geprüfter Tourismusfachwirt (IHK) entsprechen denen der Weiterbildung Geprüfter Tourismusfachwirt (IHK). Zusätzlich absolvieren Sie ein fünftägiges Prüfungsvorbereitungsseminar.

Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte dem Lehrplan Aufbaumodul Geprüfter Tourismusfachwirt (IHK) .

Lehrplan

Betriebswirtschaftliche Bewertung und Steuerung von Geschäftsprozessen

Lern- und Arbeitsmethodik

Lernmethoden und Lernmedien - Rede-, Präsentations- und Moderationstechniken - Grundlagen der Volkswirtschaftslehre

Volkswirtschaftslehre

Grundbegriffe der Volkswirtschaftslehre - Volkswirtschaftliches Rechnungswesen - Konjunktur und Wirtschaftspolitik

Tourismus im Kontext der VWL

Geografie des Tourismus - Tourismuspolitik - Tourismus als Querschnittsbereich - Kritik am Tourismus und alternative Konzepte

Betriebswirtschaftslehre

Grundbegriffe und Abgrenzung der Betriebswirtschaftslehre - Betriebliche Funktionen - Risikomanagement

Rechnungswesen

Bilanz - Gewinn- und Verlustrechnung - Kosten- und Leistungsrechnung - Controlling

Spezielle Betriebswirtschaftslehre

Gestaltung des Marketingprozesses

Marketingphilosophie und strategisches Marketing

Informations- und Analysephase - Strategisches Marketing - Inszenierung von Markenwelten

Marketing-Mix

Grundlagen des Marketing-Mix - Produktpolitik - Preispolitik - Distributionspolitik - Kommunikationspolitik
Qualitäts- und Projektmanagement

Projektmanagement

Projektplanung, -durchführung und -nachbereitung - Managementtechniken

Qualitäts- und Kundenmanagement

Prozesse im Qualitätsmanagement; Planungs-, Lenkungs- und Prüfungsinstrumente; Qualitätsmanagementunterstützende Unternehmensstrategien

Unternehmensführung und -entwicklung

Unternehmensführung

Aufgaben der Unternehmensführung - Phasen des Managementprozesses - Aufbau und Organisation eines Unternehmens

Personalmanagement

Erfolgreiche Personalführung - Personalverwaltung und Controlling

Leistungserstellung im Tourismus

Grundlagen des Tourismus

Definition und Entwicklungsfaktoren im Tourismus - Angebots- und Nachfragestrukturen - Theorien des Reisens - Wirtschaftliche, kulturelle und ökologische Aspekte des Tourismus - Tourismuspolitik

Tourismusrecht

Pauschal- und Individualreiserecht - Gewährleistungsrechte - Hotelrecht

Reisebüromanagement

Marktstrukturen - Unternehmensführung und betriebswirtschaftliche Aspekte - Vertriebsstrukturen

Reiseveranstaltungsmanagement

Angebotsentwicklung und -kalkulation, -Vertrieb von Pauschalreisen - Controlling in der Reiseveranstaltung

Verkehrsträgermanagement

Rechtliche Rahmenbedingungen im Reiseverkehr - Management im Luft-, Straßen-, Schienen- und Schiffsverkehr

Destinationsmanagement

Strategisches und operatives Destinationsmanagement - Organisationsformen des Destinationsmanagements

Kur- und Bäderwesen

Kur- und Bäderwesen als Dienstleistungskette - Funktionsweise des Kur- und Bäderwesens - Strategien und Instrumente

Freizeitanlagen und Erlebniswelten

Entwicklung des Freizeitmarktes - Thematisierung - Images und Inszenierung von Erlebnissen - Kritik der Konsum- und Erlebnisorientierung

Grundlagen des Hotelmanagements

Betriebsarten in der Hotellerie - Marktstrukturen - Trends in der Hotellerie - Einzelbetriebe, Kooperationen, Franchising, Ketten - Gütesiegel - Hospitality Real Estate

Veranstaltungsmanagement

Veranstaltungsmanagement - Incentives - Grundlagen des Medienmanagements - Krisen-PR

Prüfungsvorbereitendes Seminar

Prüfungsvorbereitung (TFV)

Legende: Lehrheft Seminar Online-Vorlesung

Informationen zu unseren Lehrmethoden.

Abschluss und Anerkennung

Abschluss: Geprüfte/r Tourismusfachwirt/-in (IHK)

Die Weiterbildung Geprüfte/r Tourismusfachwirt/-in (IHK) ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen (Zulassungs-Nr. 587713).

Staatlich zugelassener Fernunterricht

Die Qualität unserer Bildungsangebote erkennen auch unsere Studierenden und Absolventen an, so dass viele neue Teilnehmer auf Empfehlung zu uns kommen. Das belegen auch unabhängige Bewertungsportale. Das IST-Studieninstitut wurde z.B. auf fernstudiumcheck.de als „Top-Fernschule“ wiederholt unter die beliebtesten Bildungsanbieter gewählt.

Vermittlungsformen

Die Weiterbildung Aufbaumodul Geprüfter Tourismusfachwirt (IHK) beinhaltet alle Studienhefte der Weiterbildung Geprüfter Tourismusfachwirt (IHK) und ein fünftägiges Prüfungsvorbereitungsseminar sowie ergänzende Online-Vorlesungen.

Die Studienhefte können Sie in gebundener Form zugesandt bekommen oder direkt im IST-Online-Campus herunterladen. Bei dieser "online-gestützten" Variante erhalten Sie eine monatliche Ermäßigung von 5% auf die Studiengebühr.

AppZusätzlich haben Sie mit unserer App immer und überall Zugriff auf Ihr Studium. Sie können sich in den Online-Campus einloggen, Termine und Nachrichten verwalten und sich mit unserer Quiz-Funktion auf Prüfungen vorbereiten.

Zielgruppe der Weiterbildung

Absolventen der IST-Weiterbildungen Tourismusmanagement bzw. Tourismusbetriebswirt, die ihr kaufmännisches und organisatorisches Fachwissen im Tourismusbereich erweitern und einen öffentlich-rechtlichen Abschluss erlangen wollen.

  • Reiseverkehrskaufleute
  • Tourismuskaufleute
  • Mitarbeiter aus der Tourismusbranche
  • Quereinsteiger mit Branchenerfahrung

Teilnahmevoraussetzungen

Für das Aufbaumodul Geprüfter Tourismusfachwirt (IHK) muss zuvor die IST-Weiterbildung Tourismusmanagement bzw. Tourismusbetriebswirt erfolgreich abgeschlossen worden sein.

 

Es gelten die Zulassungsvoraussetzungen der IHK:

(1) Zur Prüfung ist zuzulassen, wer

1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf der Tourismuswirtschaft und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen kaufmännischen oder verwaltenden anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder
4. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.

(2) Die Berufspraxis nach Absatz 1 muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den in der Prüfungsverordnung der IHK genannten Aufgaben haben (§ 1 Absatz 2).

Bitte beachten Sie: Die Zulassungsvoraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der IHK-Prüfung erfüllt sein. Sie können also evtl. fehlende Praxis auch parallel zur IST-Weiterbildung erwerben. 

Die Berufspraxis muss in kaufmännischer Tätigkeit in der Touristikbranche absolviert sein.

Dauer

Die Weiterbildung Aufbaumodul Geprüfter Tourismusfachwirt (IHK) dauert etwa 12 Monate. Der Betreuungszeitraum wird nach Absprache mit der IST-Studienberatung festgelegt.

Beginn

Das Aufbaumodul Geprüfter Tourismusfachwirt (IHK) startet im März und August.

Und auch wenn Sie mehr Zeit brauchen oder eine Pause einlegen müssen: kein Problem. Nach Ablauf der regulären Weiterbildungsdauer sichern wir Ihnen einen kostenfreien 9-monatigen Betreuungszeitraum zu, in dem Sie weiter Zugriff auf Ihren Online-Campus haben und sich mit Fragen jederzeit bei uns melden können.

Kosten

Die Studiengebühren betragen:

  • 3 monatliche Raten à 500,00 €
  • gesamt: 1.500,00 €

Die Teilnahme an den Seminaren ist in den Kosten enthalten.

Informieren Sie sich bitte auch über die Ermäßigungs- und Finanzierungsmöglichkeiten.

Foerderung

Die IHK berechnet zudem Prüfungsgebühren, die von Ihnen direkt an die IHK zu zahlen sind.

Spezialisierungen und Alternativen

Für Interessenten des Aufbaumoduls Geprüfter Tourismusfachwirt (IHK) bieten wir weitere interessante Weiterbildungen an:

Folgende Spezialisierungen könnten für Sie interessant sein:

Anmeldung

Melden Sie sich hier bequem und einfach online an.

Sie haben noch Fragen? Wir sind gerne für Sie da: telefonisch unter der Rufnummer +49 211 86668 0 oder per E-Mail.

Weitere Informationen
Partner & Mitgliedschaften Alle Partner anzeigen
Dozenten
Eugen Kurschildgen Eugen Kurschildgen
Klaus Henschel Klaus Henschel Detailinfos
Klaus Gehrke Klaus Gehrke Detailinfos
Dozenten des gesamten Fachbereichs
Wir beraten Sie gern!

IST-Bildungshotline:

+49 211 86668 0

Mail tourismus@ist.de Info Informationen zum Team