Fachbereich wählen
Archiv

10.10.2017

Share the sunshine: Beim SpaCamp 2017 im Südburgenland in Österreich

180 Teilnehmer aus ganz Europa trafen sich zum achten SpaCamp in Österreich. Unter dem Motto „Share the sunshine“ nutzten sie die Fachveranstaltung und Ideenwerkstatt für ausgiebige Diskussionen und reges Netzwerken.

22 Themenvorschläge wurden in diesem Jahr von den Teilnehmern eingereicht, wovon es 18 auf den Themen-Plan geschafft haben. Es ging zum Beispiel um die Frage, ob ein Spa imagebildend für ein Hotel ist, oder inwieweit die Internetplattform Instagram im Spa einzusetzen ist. In vielen Diskussionsrunden wurden alle Themen erörtert, Antworten auf Fragen erarbeitet und am Ende des Camps allen Teilnehmern präsentiert.

Im Veranstaltungsplan gab es nicht nur Zeit und Raum für brisante Diskussionen, sondern auch für ein bewegendes Rahmenprogramm. Auch die Sonne strahlte – passend zum Motto.

Das IST-Studieninstitut unterstützt alljährlich das SpaCamp als Partner. Simon Kellerhoff vom Fachbereich „Wellness & Gesundheit“ hat an der impulsgebenden Veranstaltung teilgenommen und freut sich schon auf das nächste Jahr: „Das Tolle am SpaCamp ist, dass man neben bekannten auch immer wieder neue Gesichter trifft. Hier pflegen und erweitern wir unser Branchen-Netzwerk. Außerdem ist der Austausch hier enorm spannend und ergebnisorientiert. Das macht das SpaCamp jedes Jahr aufs Neue so attraktiv.“

Wolfgang Falkner, der Veranstalter, hat einen ausführlichen Erlebnisbericht geschrieben und in seinem Blog veröffentlicht. Wer also mehr über das diesjährige SpaCamp erfahren möchte, findet den gesamten Artikel hier.