Resilienztraining Resilienztraining

Stärken Sie Ihre die Widerstandskraft und die Ihrer Kunden und werden Sie zum Experten für Resilienztraining.

Stärken Sie Ihre die Widerstandskraft und die Ihrer Kunden und werden Sie zum Experten für Resilienztraining.

Abschluss

PreissenkungIST-Zertifikat Resilienztraining (IST)

 

Zertifikate

Einführung und Ziel

Resilienztraining fördert die Besinnung auf die eigenen Ressourcen, stärkt diese und trägt somit dazu bei, psychischen Belastungen besser zu begegnen und private oder berufliche Krisen zu bewältigen.

Immer mehr Menschen wird bewusst, dass nicht nur die körperliche, sondern auch die psychische Gesundheit aktiv erhalten werden muss, um beispielsweise einem Burnout vorzubeugen. Damit steigt die Nachfrage nach Absolventen einer anerkannten Ausbildung zum Resilienztrainer.

Inhalte der Weiterbildung

In unserer Weiterbildung Resilienztraining erwerben Sie das für eine erfolgreiche Berufstätigkeit als Trainer erforderliche ganzheitliche Verständnis zur Resilienz. Sie lernen wichtige Basiskompetenzen und Schlüsselfaktoren zur individuellen Resilienz kennen und erfahren, wie Sie diese beeinflussen sowie die Aspekte Bewegung, Ernährung und Entspannung in Ihre Trainings einbinden können. Weiterhin werden Ihnen in der Ausbildung zum Resilienztrainer Methoden und Techniken des erfolgreichen Stressmanagements sowie ein umfassendes Trainer-Know-how vermittelt.

In den Präsenzphasen lernen Sie durch Selbsterfahrung, Reflextion und eigene Umsetzung von Resilienztrainings die Möglichkeiten und Wirkung des Trainings kennen und gezielt einzusetzen.

Ausführliche Informationen zur Resilienztrainer-Ausbildung entnehmen Sie bitte dem Lehrplan Resilienztraining.

Lehrplan

MonatLehreinheit
1 SH: Fachwissen Resilienz

Grundlagen der Resilienz - Resilienzschlüssel -Basiskompetenzen - Selbstreflexion - Methoden und Techniken - Trainer Know-how - Trainer- und Lehrkompetenz - Selbstständigkeit

2 SH: Ganzheitliche Stärkung der Resilienz

Erfolgreiches Stressmanagement - Bewegung - Entspannung - mentale Stärke - gesunde Ernährung für mehr Resilienz - facettenreiche Praxisbeispiele

3 P: Selbsterfahrung und Konzeption
4 P: Anwendung und Reflexion + Prüfung


SH = Studienheft, P = Präsenzphase

Informationen zu unseren Lehrmethoden.

Vermittlungsformen

Die Inhalte der Weiterbildung Resilienztraining werden Ihnen vermittelt durch 2 Studienhefte und zwei Präsenzphasen.

Die Studienhefte können Sie in gebundener Form zugesandt bekommen oder direkt im IST-Online-Campus herunterladen. Bei dieser "online-gestützten" Variante erhalten Sie eine monatliche Ermäßigung von 5% auf die Studiengebühr des Fernstudiums.

AppZusätzlich haben Sie mit unserer App immer und überall Zugriff auf Ihr Studium. Sie können sich in den Online-Campus einloggen, Termine und Nachrichten verwalten und sich mit unserer Quiz-Funktion auf Prüfungen vorbereiten.

Zielgruppe der Weiterbildung

Coaches, Entspannungstrainer und -pädagogen sowie Personen, die Resilienztraining beruflich oder privat anwenden möchten.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Schulabschluss
  • Mindestalter 18 Jahre

Dauer & Beginn

Die Weiterbildung Resilienztraining dauert 4 Monate und startet jeweils im April und Oktober.

Und auch wenn Sie mehr Zeit brauchen oder eine Pause einlegen müssen: kein Problem. Nach Ablauf der regulären Weiterbildungsdauer sichern wir Ihnen einen kostenfreien 9-monatigen Betreuungszeitraum zu, in dem Sie weiter Zugriff auf Ihren Online-Campus haben und sich mit Fragen jederzeit bei uns melden können.

Jetzt online anmelden!

Kosten

Die Studiengebühren betragen:

Inkl. gedruckter Studienhefte:

  • 4 monatliche Raten à 149,00 €
  • gesamt: 596,00 €

Digitale Studienhefte:

  • 4 monatliche Raten à 141,00 €
  • gesamt: 564,00 €

Informieren Sie sich bitte auch über die Ermäßigungs- und Finanzierungsmöglichkeiten.

Preissenkung

Alternativen & Spezialisierungen

Sie sind sich unsicher, ob die Weiterbildung Resilienztraining das richtige für Sie ist?
Auf der Seite "Gesundheitsmanagement studieren" bieten wir Ihnen einen Vergleich unserer Angebote. Dort finden Sie unter anderem folgende Bildungsangebote: Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK), Medical Fitnesscoach oder Bachelor Fitness and Health Management.

Selbstverständlich beraten wir Sie auch gerne persönlich, um die geeignete Qualifikation für Sie zu finden. Rufen Sie uns einfach unter der kostenfreien Bildungshotline 0800 478 0800 an.

Für Absolventen und Interessenten des Fernstudiums Resilienztraining bieten wir auch folgende interessante Weiterbildungen an:

Kursvergleich Kursvergleich Gesundheitsmanagement studieren

Sie sind sich unsicher, welches unserer Bildungsangebote das richtige für Sie ist? Auf der Seite "Gesundheitsmanagement studieren" bieten wir Ihnen einen Vergleich unserer Angebote.

Das sagt...
  • Christina Borschel

    Christina Borschel
    IST-Dozentin und Inhaberin von HOME of ENERGY:

    Mehr lesen
    

Erfolgsstorys

  • Ruth Reckel ist Absolventin des Kurses "Resilienztraining".

    Weiterentwicklung auf beruflicher und persönlicher Ebene
    In den vergangenen Jahren ist der Begriff Resilienz zu einem echten Buzzword geworden. Völlig zu ...

    Mehr lesen
    
Dozenten
Christina Borschel Christina Borschel Detailinfos
Christian Mörsch Christian Mörsch Detailinfos
Beraterteam Wellness und Gesundheit
Wir beraten Sie gern!

IST-Bildungshotline:

0800 478 0800
(deutschlandweit kostenfrei)
Mail gesundheit@ist.de Info Informationen zum Team

FAQs

Was bedeutet Resilienztraining?

Unter Resilienz versteht man die psychische Widerstandskraft des Menschen, die ihn befähigt, Krisen zu bewältigen, aus ihnen zu lernen und sie zur Persönlichkeitsentwicklung zu nutzen. Im Resilienztraining lernen die Teilnehmer ihre eigenen Stärken kennen und erwerben grundlegende Fähigkeiten und Strategien, um psychischen Stresssituationen besser begegnen zu können. Damit ist das Resilienztraining ein effektives Werkzeug der Prävention und der Gesundheitsförderung, um psychischen Erkrankungen wie etwa Burnout vorzubeugen.

Was macht ein Resilienztrainer genau?

Ein Resilienztrainer ist ein Coach für die Psyche. Er vermittelt seinen Klienten Methoden und Techniken des erfolgreichen Stressmanagements. Dazu gehören etwa Entspannungstechniken, Übungen, die die Achtsamkeit des Klienten stärken sowie Grundlagen zur gesunden Ernährung und Bewegung, die ebenfalls die Resilienz stärken können.

Ziele der Ausbildung zum Resilienztrainer?

Die viermonatige Ausbildung zum Resilienztrainer vermittelt ein ganzheitliches Verständnis der Resilienz. Sie lernen individuellen Resilienzfaktoren kennen und erfahren, wie Sie diese positiv beeinflussen und durch Bewegung, Ernährung und Entspannung stärken können. Weiterhin werden in der Resilienztraining Ausbildung Methoden und Techniken des erfolgreichen Stressmanagements sowie ein umfassendes Trainer-Know-how vermittelt. In den Präsenzphasen und dem Webinar wird der Fokus verstärkt auf Ihre Selbsterfahrung und Selbstreflexion gelegt: Anhand facettenreicher Praxisbeispiele lernen Sie die Möglichkeiten und Wirkung des Resilienztrainings kennen und besprechen diese in der Gruppe. Ihr so erworbenes Wissen transferieren Sie anschließend in die Praxis und planen gezielt ein eigenes Training.

An wen richtet sich die Ausbildung zum Resilienztrainer?

Die Ausbildung richtet sich an Menschen, die anderen – und sich selbst natürlich auch – helfen möchten, widerstandsfähiger gegen Stress und psychische Belastungen zu werden. Das sind zum Beispiel Entspannungstrainer und Coaches, die in Seminaren und sozialen oder medizinischen Einrichtungen Resilienztrainings anbieten. Arbeitnehmer, die im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements tätig sind, erweitern durch eine Resilienztrainer Ausbildung ebenfalls ihre Kompetenzen. Nicht zuletzt richtet sich die Ausbildung zum Resilienztrainer an Interessierte, die das Resilienztraining zur eigenen Persönlichkeitsentwicklung nutzen möchten.

Welche Berufsaussichten haben Resilienztrainer?

Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zählen psychische Erkrankungen zu den größten Risikofaktoren in Industrieländern. Das bestätigt sich in dem kontinuierlichen Anstieg psychisch bedingter Fehlzeiten am Arbeitsplatz. Entsprechend groß ist die Nachfrage nach präventiven Maßnahmen, die die psychische Widerstandskraft des Einzelnen stärken – im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung ebenso wie im außerbetrieblichen Kontext. Als Resilienztrainer zeigen Sie Ihren Klienten effektive Methoden und Techniken, um besser mit Krisensituationen umgehen zu können. Das kann im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements und anderen betrieblichen Maßnahmen zur Gesundheitsförderung erfolgen oder in Form einer Selbstständigkeit als Resilienztrainer. So oder so: Eine fundierte Ausbildung zum Resilienztrainer ist eine stabile Basis für Ihre berufliche Weiterentwicklung.

Welche Zahlungs- und Fördermöglichkeiten gibt es bei der Resilienztrainer-Ausbildung ?

Die Studiengebühren werden bei uns für gewöhnlich in monatlichen Raten bezahlt. Wer auf die Zusendung von gedruckten Studienheften verzichtet, kann fünf Prozent der Studiengebühren sparen. In der online-gestützten-Variante können Sie Ihr Studienmaterial bequem im Online-Campus herunterladen und von überall aus bearbeiten.