Betriebliches Eingliederungsmanagement Betriebliches Eingliederungsmanagement

  • Intensivkurs mit fundierter Theorie und Trainingsseminar
  • Berufsbegleitende Qualifikation in nur 3 Monaten
  • Praxisbezug dank zahlreicher Fallbeispiele
  • Intensivkurs mit fundierter Theorie und Trainingsseminar
  • Berufsbegleitende Qualifikation in nur 3 Monaten
  • Praxisbezug dank zahlreicher Fallbeispiele

Per Weiterbildung zum BEM-Beauftragten

Alle Fakten auf einen Blick


Abschluss
IST-Zertifikat Betriebliches Eingliederungsmanagement

Studiendauer
3 Monate

Beginn
Januar, April, Juli und Oktober (erstmals ab April 2022)
ZFU
Zertifizierung
Staatlich geprüft und zugelassen durch die ZFU (geplant)

Begleiten Sie Beschäftigte auf dem Weg zurück ins Arbeitsleben

Eignen Sie sich in unserer Ausbildung zum betrieblichen Eingliederungsmanager (BEM) wichtige Fachkenntnisse aus dem Gesundheitsmanagement an, mit denen Sie Mitarbeiter bei der Wiedereingliederung ins Unternehmen unterstützen. In unserem Intensivkurs erfahren Sie, wie Sie Mitarbeiter, die krankheitsbedingt lange ausgefallen sind oder aus einer Rehabilitationsmaßnahme kommen, mit passgenauen Angeboten und Maßnahmen zur Teilhabe und Gesunderhaltung nachhaltig zurück in den Arbeitsprozess holen.

Arbeitgeber stehen in der Pflicht, ein betriebliches Eingliederungsmanagement nach gesetzlichen Vorgaben anzubieten, wenn ein Mitarbeiter innerhalb von 12 Monaten mehr als sechs Wochen arbeitsunfähig war. In sogenannten BEM-Gesprächen vereinbaren Mitarbeiter und Arbeitgeber, in der Regel vertreten durch den BEM-Beauftragten, gemeinsam Maßnahmen, um eine Rückkehr des Mitarbeiters an den Arbeitsplatz zu ermöglichen.

Dafür lernen Sie in unserer Ausbildung zum BEM-Beauftragten geeignete Kommunikationsstrategien kennen. Denn es ist wichtig, dass betroffene Mitarbeiter der Wiedereingliederung und einzelnen Maßnahmen zustimmen. Die Erfahrung zeigt: Nur, wenn Mitarbeiter gemeinsam mit Ihnen als BEM-Beauftragten die Etappenziele erarbeiten, werden sie diese verfolgen und somit aktiv die Wiedereingliederung mitgestalten. Denn der Mitarbeiter ist nicht verpflichtet, BEM-Angebote zu akzeptieren. Er kann das Verfahren jederzeit abbrechen. Seine Zustimmung hat also positive Auswirkungen auf den Wiedereingliederungsprozess an sich, vor allem aber auf die Ziele: den Mitarbeiter vor weiterer Krankheit, krankheitsbedingter Kündigung oder Frühverrentung zu schützen und den Arbeitsplatz zu erhalten.

Damit betriebliches Eingliederungsmanagement also erfolgreich angeboten und durchgeführt werden kann, benötigen Unternehmen Fachkräfte, die sich mit Arbeitsrecht im Allgemeinen und BEM im Besonderen auskennen. In unserer Ausbildung zum BEM-Beauftragen bietet die Kombination von umfassenden Studienmaterialien mit einem intensiven Anwendungsseminar sowie ausführlichen Online-Vorlesungen mit Fallbeispielen die Möglichkeit, sich berufsbegleitend genau die Fachkenntnisse anzueignen, die Sie für die Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben für ein betriebliches Eingliederungsmanagement in Ihrem Unternehmen benötigen.

Inhalte der Weiterbildung

Mit den Inhalten der Ausbildung zum BEM-Beauftragten ergänzen Sie Ihr Wissen aus dem betrieblichen Gesundheitsmanagement oder Personalwesen. Sie helfen Mitarbeitern, sich vor weiteren Krankheitstagen und drohender Kündigung zu schützen, indem Sie betriebliche Angebote erarbeiten, die den Betroffenen eine Rückkehr an den Arbeitsplatz ermöglichen. In Zeiten den Fachkräftemangels leisten Sie mit dem Know-how aus dem betrieblichen Eingliederungsmanagement einen wertvollen Beitrag zum Leistungserhalt der Belegschaft und damit zum Unternehmenserfolg.

Inklusive:

  • Fünf Online-Vorlesungen mit aktuellen Praxisbeispielen
  • Leitfaden zur Planung und Durchführung von BEM-Gesprächen
  • Checklisten und Handlungsempfehlungen

Lehrplan

Studienmaterial Seminar*
SH: Betriebliches Eingliederungsmanagement: Theorie und Praxis

Gesundheitswissenschaftliche Grundlagen - Rechtlicher Rahmen des BEM - Der BEM-Prozess - Netzwerke im BEM - Gesprächsführung im BEM

SH: Leitfaden zur Durchführung des BEM-Prozesses

BEM-Prozess inklusive Muster-Formblätter wie Betriebsvereinbarung, Einladung, Leitfaden, Ergebnisprotokoll, Maßnahmenplan

P: Betriebliches Eingliederungsmanagement in der Praxis
Online-Vorlesung: Besprechung von Fallbeispielen

Chronische Erkrankungen - Psychische Belastung - Arbeitsunfall - Präventives BEM - BEM bei Schwerbehinderung

* Es stehen Ihnen frei wählbare Termine im Online-Campus zur Verfügung.
SH = Studienheft, S = Seminar

Informationen zu unseren Lehrmethoden.

Seminartermine

Werden Ihnen pro Seminar mehrere Terminvorschläge angezeigt, können Sie Sich aus diesen Ihren Wunsch-Termin auswählen.

Termin Ort
Betriebliches Eingliederungsmanagement in der Praxis
10.06.2022 - 11.06.2022 Online

In Kooperation mit der Deutschen Bahn bieten wir Ihnen attraktive Sonderkonditionen für die An- und Abreise zu Seminaren und Prüfungen.

Abschluss und Anerkennung

Abschluss: IST-Zertifikat Betriebliches Eingliederungsmanagement (IST)

Die Weiterbildung Betriebliches Eingliederungsmanagement ist geplant als staatlich zugelassener Fernunterricht.

Die Qualität unserer Bildungsangebote erkennen auch unsere Studierenden und Absolventen an, so dass viele neue Teilnehmer auf Empfehlung zu uns kommen. Das belegen auch unabhängige Bewertungsportale. Das IST-Studieninstitut wurde z.B. auf fernstudiumcheck.de als „Top-Fernschule“ wiederholt unter die beliebtesten Bildungsanbieter gewählt.

Vermittlungsformen

Die Inhalte der Weiterbildung Betriebliches Eingliederungsmanagement werden Ihnen vermittelt durch ein Studienheft und eine Präsenzphase sowie ergänzende Online-Vorlesungen.

Die Studienhefte können Sie in gebundener Form zugesandt bekommen oder direkt im IST-Online-Campus herunterladen. Bei dieser "online-gestützten" Variante erhalten Sie eine monatliche Ermäßigung von 5% auf die Studiengebühr des Fernstudiums.

AppZusätzlich haben Sie mit unserer App immer und überall Zugriff auf Ihr Studium. Sie können sich in den Online-Campus einloggen, Termine und Nachrichten verwalten und sich mit unserer Lern-Quiz-Funktion auf Prüfungen vorbereiten.

Zielgruppe der Weiterbildung

Mitarbeiter der Organisations- und Personalentwicklung, Führungskräfte, Arbeitnehmervertreter, Gleichstellungsbeauftrage und Schwerbehindertenvertreter, angehende und bereits tätige Eingliederungsbeauftragte sowie betriebliche Gesundheitsmanager und andere Prozessbeteiligte.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder
  • abgeschlossenes Hochschulstudium + mindestens 1-jährige Berufserfahrung

Dauer & Beginn

Die berufsbegleitende Weiterbildung Betriebliches Eingliederungsmanagement beginnt erstmals im April 2022, danach jeweils im Januar, April, Juli und Oktober in Düsseldorf und online und dauert 3 Monate. Sie bestimmen jedoch die tatsächliche Dauer durch Ihre Lerngeschwindigkeit sowie die Wahl Ihrer Seminartermine und Ihres Prüfungstermins.

Und auch wenn Sie mehr Zeit brauchen oder eine Pause einlegen müssen: kein Problem. Nach Ablauf der regulären Weiterbildungsdauer sichern wir Ihnen einen kostenfreien 9-monatigen Betreuungszeitraum zu, in dem Sie weiter Zugriff auf Ihren Online-Campus haben und sich mit Fragen jederzeit bei uns melden können.

Kosten

Die Studiengebühren betragen:

Inkl. gedruckter Studienhefte:

  • 3 monatliche Raten à 296,00 €
  • gesamt: 888,00 €

Digitale Studienhefte:

  • 3 monatliche Raten à 281,00 €
  • gesamt: 843,00 €

Informieren Sie sich bitte auch über die Ermäßigungs- und Finanzierungsmöglichkeiten.

Die Teilnahme an den Seminaren ist in den Kosten enthalten.

Alternativen & Spezialisierungen

Für Absolventen und Interessenten des Fernstudiums Betriebliches Eingliederungsmanagement bieten wir weitere interessante Weiterbildungen an:

Anmeldung

Melden Sie sich hier bequem und einfach online an.

Sie haben noch Fragen? Wir sind gerne für Sie da: telefonisch unter der deutschlandweit kostenfreien Rufnummer 0800 478 0800 oder per E-Mail.

Weitere Informationen
Kursvergleich Kursvergleich Gesundheitsmanagement studieren

Sie sind sich unsicher, welches unserer Bildungsangebote das richtige für Sie ist? Auf der Seite "Gesundheitsmanagement studieren" bieten wir Ihnen einen Vergleich unserer Angebote.

Das sagt...
Partner & Mitgliedschaften Alle Partner anzeigen
Dozenten
Prof. Dr. Lange Prof. Dr. Lange Detailinfos
Dozenten des gesamten Fachbereichs
Wir beraten Sie gern!

IST-Bildungshotline:

0800 478 0800
(deutschlandweit kostenfrei)
Mail gesundheit@ist.de Info Informationen zum Team