Fachbereich wählen

08.10.2015

IST-Saunameister trafen sich zur Aufguss-WM

Im September trafen sich in der Thermen- und Badewelt Sinsheim Absolventen der IST-Weiterbildung „Sauna-Meister“ und sahen sich auch die Aufguss-Weltmeisterschaft an. Rundum ein gelungener Tag, fanden die Teilnehmer.

Die Aufguss-WM diente in diesem Jahr auch als Rahmen eines Alumni-Treffens der IST-Sauna-Meister. Die Teilnehmer konnten hier Kontakte knüpfen, bei einem gemütlichen Abendessen Erfahrungen austauschen und einen Blick hinter die Kulissen der Thermen- und Badewelt werfen. Höhepunkte waren eine exklusive Duftschulung sowie der Besuch der Aufguss-WM.

Nicole Grünig ist in der Franken-Therme Bad Windsheim als Teamleiterin „Bad und Sauna“ tätig. Sie ist Meisterin für Bäderbetriebe und hat mit der Weiterbildung „Sauna-Meister“ noch weiteres Fachwissen aufgesattelt. „Die Duftschulung war sehr aufschlussreich, da man immer wieder etwas Neues lernt. Ich bin aus diesem Treffen mit noch mehr Wissen und neuen Ideen nach Hause gegangen. Es war von Anfang bis Ende ein toller Tag.“

Frank Lang ist studierter Agrar-Ingenieur und hat die Weiterbildung zum Sauna-Meister aus Leidenschaft fürs Saunieren absolviert. Er gießt u.a. im Bade-, Sauna- & Wellnessparadies Calypso in Saarbrücken auf: „Jeder von uns konnte wieder neues Wissen mitnehmen, sich mit Kollegen austauschen und über saunaspezifische Probleme diskutieren. Höhepunkt war natürlich die Aufguss-WM. Am Nachmittag hatten wir IST-Sauna-Meister ebenfalls die Möglichkeit, Aufgüsse für alle Gäste zu gestalten, was meiner Meinung nach auch recht gut ankam. Weltmeister und IST-Profis unter einem Dach – dafür ein großes Dankeschön!“

Auch Stephanie Ibanez-Högel hat sich aus beruflichen Gründen für die Weiterbildung „Sauna-Meister“ entschieden. Sie ist bei den BäderBetrieben Frankfurt als Schichtleiterin in den Titus Thermen tätig. „In den letzten Jahren hat sich mein Schwerpunkt in Richtung ‚Sauna und Wellness‘ verlagert. Letztendlich haben mich die Lehrgangsinhalte des IST überzeugt, hier einen qualifizierten Abschluss zu machen. Gerade weil es eine schöne Mischung aus Theorie und Praxis ist. Umso mehr habe ich mich über die Möglichkeit eines Nachtreffens gefreut. Und dann noch bei so einem tollen Anlass wie der Aufguss-WM. Durch dieses Nachtreffen konnte ich wieder viele tolle Menschen kennenlernen und vor allem sehr viele neue Ideen für mich mitnehmen.“ 

Wer sich ausführlich über die IST-Weiterbildung „Sauna-Meister“ informieren möchte, findet alle Informationen hier.