10.06.2021

IST-Webinar: Beruflich bei WM, EM und Olympia – wie man im Sportbusiness zum Traumjob kommt

Mehr geht nicht. Wer im Sportbusiness da arbeitet, wo die wichtigsten Entscheidungen fallen, hat in seiner Karriere vieles richtig gemacht. Aber wie kommt man in die Position, zuletzt noch bei der Eishockey-WM, aktuell bei der Fußball-EM und im Anschluss bei den Olympischen Spielen im Arbeitseinsatz mittendrin zu sein? Wir stellen diese Fragen am 23. Juni ab 16 Uhr im Vorfeld des EM-Spiels Deutschland gegen Ungarn live an Sportbusiness-Profi Volker Lichte von Matrix Fitness.

Wie hat es Volker Lichte, Key Account Manager Performance bei Matrix Deutschland, geschafft, live bei den größten Sportevents dabei zu sein und tagtäglich seinen Traumjob zu leben? Was muss man als junger Mensch auf dem Weg ins Sportbusiness beachten? Welche Karriere-Strategie ist die beste? Was bedeutet es überhaupt, wenn man es geschafft hat, bei den ganz großen Sport-Events mit dabei zu sein? Wie viel Schweiß fließt vor solch einem Großevent? Und wie komme ich von der Schule in die Spitze der Sportbranche. Seine jahrelange Erfahrung teilt Volker Lichte mit allen Interessierten und bietet zudem wertvolle Tipps. „Ich freue mich sehr, den vielen jungen Menschen, die sich fürs Sportbusiness interessieren, Einblicke und Tipps geben zu dürfen. Denn die Arbeit in der Sportbranche ist wirklich etwas ganz Besonderes. Aber es ist auch sehr anspruchsvoll und es braucht einen guten ‚Matchplan‘, um ganz oben mitspielen zu können“, sagt Lichte, der auch auf die konkreten Fragen der Teilnehmer eingehen wird.

Lichte spielt seit vielen Jahren im Konzert der Großen. Er war bei zahlreichen Sport-Großevents dabei, unter anderem beim WM-Sieg der Deutschen in Brasilien und schwärmt noch heute vom „Campo Bahia“. Auch jetzt während der Europameisterschaft ist er wieder ganz nah dran an der DFB-Elf. Das Sportbusiness ist aber weitaus mehr als Fußball. Auch bei der Eishockey-WM, wo das deutsche Team für Furore sorgte, und bei Olympia wird Lichte als Unterstützer erfolgreicher Athleten dabei sein.

An seiner Seite wird IST-Bildungsexperte Benjamin Willems mit durch das Webinar führen. „Ich bin sehr gespannt auf den Austausch mit Volker, der aus seiner jahrelangen Erfahrung wertvolle Hintergrundinformationen und sicher auch die eine oder andere Anekdote für unsere Webinar-Teilnehmer haben wird. Jeder, der im Sportbusiness arbeiten oder sich weiterentwickeln will, sollte dabei sein und sich wertvolle Tipps abholen.“

Hier können sich alle Interessierten zum Webinar anmelden.