Fachbereich wählen
Archiv

09.06.2020

Neue Weiterbildung „Destinationsmanagement“

Tourismus-Experten und Trendforscher sind sich sicher: Der Inlandstourismus wird in diesem und den kommenden Jahren steigen.

Wie bereitet man sich auf die heimischen Gäste vor? Wie vermarktet man seine Destination am besten? Wie stellt man ein Fremdenverkehrsamt strategisch nachhaltig auf? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt die neue IST-Weiterbildung „Destinationsmanagement“, die im Juni erstmals startet.

In dem kompakten Lehrgang des IST-Studieninstituts erhalten die Teilnehmer innerhalb von drei Monaten alle Informationen rund um ein professionelles Destinationsmanagement. Von der Organisationsstruktur eines Fremdenverkehrsbüros bis zu spannenden Themen wie „Markenbildung von Destinationen“ und „Zielgruppenmarketing“. Darüber hinaus werden zeitgemäße Aspekte wie beispielsweise „Vermeidung von Overtourism“ und „Nachhaltiges Destinationsmanagement“ behandelt.

Anmeldungen für den Kursstart im Juni sind noch möglich.   

Weitere Informationen zur Weiterbildung finden Sie hier.