Fachbereich wählen
Archiv

03.09.2020

IST und Trainerakademie Köln des DOSB beschließen Kooperation

IST-Hochschule und Trainerakademie Köln des DOSB beschließen Kooperation

Die IST-Hochschule für Management wird künftig mit der zentralen Aus- und Fortbildungsstätte für Trainer im deutschen Leistungssport eng zusammenarbeiten. Die Kooperation mit der Trainerakademie Köln des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) ist langfristig angelegt und ermöglicht den Trainern den Einstieg in den Studiengang „Fitnesswissenschaft und Fitnessökonomie“.

Wer im breiten Feld des olympischen Sports als Trainer erfolgreich sein will, durchläuft fast zwangsläufig die Trainerakademie Köln des DOSB. Sportartenübergreifend werden hier im Diplom-Trainer-Studium die Voraussetzungen geschaffen, um später Athleten zu sportlichem Erfolg zu führen.

Dabei decken sich viele Inhalte mit denen des Bachelor-Studiengangs „Fitnesswissenschaft und Fitnessökonomie“ an der staatlich anerkannten IST-Hochschule.

Dieser Umstand ermöglicht es Studierenden und Absolventen der Trainerakademie nun, sich an der IST-Hochschule Studieninhalte anrechnen zu lassen. Dort kommen vor allen Dingen Elemente des General Managements und weitere Spezialisierungsfächer hinzu, die auch für die Teilnehmer aus dem Spitzensport sehr erstrebenswert sind.

Durch die modernen Lehrmethoden wie IST-App, Online-Vorlesungen und -Tutorien, Web Based Training sowie weiteren digitalen Inhalten ist das Lernen zeit- und ortsunabhängig. So besteht die Möglichkeit, bereits während der Zeit an der Trainerakademie das Studium an der IST-Hochschule parallel zu absolvieren.

Prof. Dr. Lutz Nordmann, Direktor der Trainerakademie: „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit der IST-Hochschule. Der Bedarf an qualifizierten Studienangeboten zur Erweiterung erworbener Kompetenzen ist seitens der Trainerinnen und Trainer im deutschen Leistungssport erkennbar groß. In diesem Kontext spielen Fragen, die mit der körperlichen Fitness verbunden sind, immer wieder eine Rolle. Mit dem Bachelor-Studiengang ‚Fitnesswissenschaft und Fitnessökonomie‘ eröffnet die IST-Hochschule für Management einen attraktiven Zugang für Studierende und Absolventen der Trainerakademie Köln des DOSB – zumal auch betriebswirtschaftliche, rechtliche und Managementkenntnisse für Fachleute im deutschen Leistungssport zunehmend wichtiger werden.“

Prof. Dr. Stephan Geisler, Dekan „Fitness & Gesundheit“ an der IST-Hochschule: „Die Kooperation mit dem Leistungssport und speziell der Trainerakademie Köln des DOSB ist ein tolles Signal. Hier treffen zwei Institutionen zusammen, die sich hervorragend ergänzen können. Die Sport- und Fitnessbranche verlangt neben sportspezifischen Kenntnissen immer mehr Know-how im General Management. Deshalb bin ich überzeugt, dass diese Kooperation ein voller Erfolg werden wird.“

Alle Details zur Trainerakademie Köln finden Sie hier.