Sporttourismus Sporttourismus

In der Spezialisierung Sporttourismus erhalten Sie umfassendes Know-how, um in dem spannenden
Umfeld von Sport und Tourismus erfolgreich
zu arbeiten.

In der Spezialisierung Sporttourismus erhalten Sie umfassendes Know-how, um in dem spannenden
Umfeld von Sport und Tourismus erfolgreich
zu arbeiten.

Abschluss

IST-Zertifikat Sporttourismus (IST)

 

Staatlich zugelassener FernunterrichtDie Weiterbildung Sporttourismus ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen (Zulassungs-Nr. 7285914).

Zertifikate

Einführung und Ziel

Sporturlaub liegt im Trend und ist eine der beliebtesten Urlaubsarten. 42 Prozent der mehr als neun Millionen Sporturlaube in Europa werden von Deutschen angetreten. Die Nachfrage nach Aktivurlaub und sportlichen Angeboten am Urlaubsort steigt. Für die Reiseanbieter und Urlaubsdestinationen ist Sport somit zu einer wichtigen Vermarktungsgrundlage geworden. Aus diesem Grund werden die Reise- und Sportangebote immer vielfältiger und abwechslungsreicher.

Inhalte der Weiterbildung

Die Weiterbildung Sporttourismus (IST) beleuchtet sowohl das Themenfeld „Sport im Urlaub“ als auch „Reisen zu Sportereignissen“. Damit erhalten Sie umfassendes Know-how, um in dem spannenden Umfeld von Sport und Tourismus eine verantwortungsvolle Position zu bekleiden.

Denn eines scheint sicher: Der Bedarf an Fachkräften, die im Produktmanagement eines touristischen Leistungsträgers die Abläufe und Zusammenhänge sowohl des touristischen Bereiches als auch der sportlichen Komponenten einschätzen und zu attraktiven Bausteinen in das Reisesortiment einbauen können, wird weiter steigen.

Ausführliche Inhalte entnehmen Sie bitte dem Lehrplan Sporttourismus.

Lehrplan

MonatLehreinheit
1 SH: Grundlagen Sporttourismus

Entwicklung des Freizeitverhalten - touristische Leistungsträger - Besonderheiten des Sporttourismus - Nachfragegruppen

2 SH: Verkaufsargument: Sporttourismus in Destinationen

Destinationsmanagement - Marketing von Destinationen - Sporttourismus in Destination - Konzeption von Sportangeboten

3 SH: Freizeitanlagen und Erlebniswelten

Merkmale - Definition und Typologien - Marktstrukturen - Management von Freizeit- und Erlebnisanlagen

4 SH: Sport- und Umweltmanagement

Nachhaltiger Tourismus und Sport - Sportgroßereignisse und Nachhaltigkeit - Internationale Organisationen

5 SH: Sporteventmanagement

Grundlagen - Vorbereitungs-, Durchführungs- und Nachbereitungsphase - rechtlicher Rahmen - Fallbeispiele


SH = Studienheft, P = Präsenzphase

Vermittlungsformen

Die Inhalte der Weiterbildung Sporttourismus (IST) werden Ihnen vermittelt durch 5 Studienhefte.

Die Studienhefte können Sie per Post zugesandt bekommen oder direkt im IST-Online-Campus herunterladen. Bei dieser "online-gestützten" Variante erhalten Sie eine monatliche Ermäßigung von 5% auf die Studiengebühr.

AppZusätzlich haben Sie mit unserer App immer und überall Zugriff auf Ihr Studium. Sie können sich in den Online-Campus einloggen, Termine und Nachrichten verwalten und sich mit unserer Quiz-Funktion auf Prüfungen vorbereiten.

Zielgruppe der Weiterbildung

  • Mitarbeiter aus der Tourismusbranche
  • Mitarbeiter aus der Tourismusbranche, die sich im Bereich Sporttourismus spezialisieren und/ oder selbstständig machen möchten
  • Quereinsteiger

Teilnahmevoraussetzungen

  • Schulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung oder
  • (Fach-)Hochschulreife und mindestens 3 Jahre Berufserfahrung

Dauer & Beginn

Die Weiterbildung Sporttourismus dauert 5 Monate und startet monatlich.

Kosten

Die Studiengebühren betragen:

  • 5 monatliche Raten à 168,00 €
  • gesamt: 840,00 €

Informieren Sie sich bitte auch über die Ermäßigungs- und Finanzierungsmöglichkeiten.

Beraterteam Tourismus

Wir beraten Sie gern!

IST-Bildungshotline:

0800 478 0800
(deutschlandweit kostenfrei)

Mail tourismus@ist.de Info Informationen zum Team