Fachbereich wählen

12.10.2016

Andrea Schulz

IST-Dozent stellt Studentin als Marketingleiterin ein

Manchmal geht es in einer Weiterbildung nicht nur um die Vermittlung von Fachwissen. Manchmal wartet hier auch der Traumjob. Wenn man Glück hat.

Andrea Schulz, Absolventin der Weiterbildung „Geprüfte/-r Tourismusfachwirt/in (IHK)“, hatte Glück. Sie lernte im Rahmen des Prüfungsvorbereitungsseminars Klaus Gehrke, den IST-Dozenten und Geschäftsführer der ex2ex GmbH, die die Internetplattform touristikernet.com betreibt, kennen. Sie kamen miteinander ins Gespräch und seit Ende 2015 ist die junge Frau nun für das Marketing der Firma verantwortlich.

 

Andrea Schulz absolvierte nach dem Abitur ein Freiwilliges Soziales Jahr und durchlief im Anschluss eine Ausbildung zur „Kauffrau für Tourismus und Freizeit“. Damit war sie aber noch nicht zufrieden. Sie wollte sich weiterentwickeln und begab sich auf die Suche nach einer passenden Weiterbildung. „Ich war neugierig auf mehr und wollte etwas Neues beginnen“, berichtet die 26-Jährige. „Ich wusste, dass ich dem Tourismus treu bleiben möchte. Schließlich arbeite ich in einer der schönsten Branchen der Welt!“ Eine Freundin machte sie schließlich auf das IST aufmerksam. Sie hat sich dann recht spontan und intuitiv für das IST und die Weiterbildung zur „Geprüften Tourismusfachwirtin (IHK)“ entschieden.

 

Ihr Interesse galt dem Marketing und sie nutzte nach einem Seminar die Chance, ihren IST-Dozenten Klaus Gehrke zu diesem Thema zu befragen. Denn schließlich betreibt seine Firma eine der führenden Internetplattformen im Bereich des Online-Marketings für die Tourismusbranche. Im Laufe des Gesprächs stellte sich heraus, dass Andrea Schulz genau das Anforderungsprofil einer neu geplanten Stelle im Marketing der ex2ex GmbH erfüllte. So ist sie heute für die Bereiche Kundenbetreuung, Sales und Marketing zuständig. Gleichzeit verantwortet sie mehrere große Projekte, wie z.B. den Relaunch der Internetplattform.

 

Klaus GehrkeKlaus Gehrke leitet am IST Seminare zu den Fachthemen Social Media, Marketing und Vertrieb im touristischen Bereich und übernimmt die Prüfungsvorbereitung für angehende Tourismusfachwirte. 

Er selbst hat auch einen ganz klassischen Werdegang hinter sich. Nach der Realschule absolvierte er eine Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann, machte danach das Fachabitur für Wirtschaft und begann ein BWL-Studium. Um sein Studium finanzieren zu können, nahm er eine Teilzeitstelle in einem Reisebüro an. Schon nach kurzer Zeit wurde ihm die Büroleitung in Vollzeit angeboten. Anfangs versuchte er noch Job und Studium zu vereinbaren, aber nach sechs Monaten musste er sich entscheiden. Gehrke entschied sich für den Job und übernahm sowohl die Ausbildungsleitung sowie die Regionalleitung innerhalb einer Reisebürokette.


„1990 wechselte ich in den Veranstalterbereich als Marketingleiter und Pressesprecher einer seinerzeit bekannten Holding und verantwortete den Bereich für eine Reisebürokette, zwei Reiseveranstalter sowie zahlreiche Hotels“, erläutert Gehrke. „Im Jahr 1996 gründete ich die heutige ex2ex GmbH als klassische Unternehmensberatung für Marketing und Vertriebskommunikation ausschließlich für touristische Unternehmen.“

Zu Beginn des Jahres 2015 hatte sich die ex2ex GmbH entschieden, Personal aufzustocken. Klaus Gehrke wollte sich vermehrt neuen Projekten widmen.

Durch die Gespräche mit Andrea Schulz im Anschluss an das Seminar erfuhr Gehrke nebenbei, dass sie sich nach einem neuen Arbeitsplatz umschaute.
„Die Qualifikation von Frau Schulz passte genau auf die von unserem Unternehmen angedachte Position. Es war reiner Zufall, dass hier zwei Komponenten zusammen kamen. Wir freuen uns, dass wir uns sehr schnell und unkompliziert einig werden konnten “, freut sich Gehrke.

 

Wir wünschen Andrea Schulz alles Gute für ihre berufliche Zukunft. Wer sich die Internetplattform anschauen möchte, für deren Relaunch sie nun verantwortlich ist, findet diese unter www.touristikernet.com.

 

Alle Informationen zur Weiterbildung finden Sie unter „Geprüfte/-r Tourismusfachwirt/-in (IHK)“.