Fachbereich wählen
Archiv

05.03.2013

Neue „IST-Hochschule für Management“ startet mit Bachelor-Fernstudiengängen

Neue „IST-Hochschule für Management“ startet mit Bachelor-Fernstudiengängen

Ab sofort gibt es in Düsseldorf neben dem IST-Studieninstitut auch die neu gegründete „IST-Hochschule für Management“, an der branchenspezifische Bachelorstudiengänge in den Bereichen Sport, Tourismus, Hotellerie, Fitness und Gesundheit absolviert werden können. Die als Fernstudium durchgeführten Studiengänge zeichnen sich durch ein hohes Maß an Flexibilität sowie einen ausgeprägten Praxisbezug aus und bieten die Möglichkeit, individuelle Schwerpunkte zu setzen.

Bislang konnten beim IST-Studieninstitut schon eine Vielzahl verschiedener Abschlüsse erlangt werden: von Zertifikaten und Trainingslizenzen über IST-Diplome und öffentlich-rechtliche IHK-Fachwirt-Abschlüsse bis zu Hochschulqualifikationen. Letztere werden bereits seit mehreren Jahren gemeinsam mit der Fachhochschule Schmalkalden angeboten, darunter auch zwei MBA-Programme. Infos zu diesen Hochschulqualifikationen der FH Schmalkalden werden ab sofort bei den entsprechenden Branchen auf der Website der IST-Hochschule zu finden sein.

Jetzt schließt sich eine letzte Lücke innerhalb der angebotenen Abschlüsse der „IST-Familie“: An der staatlich anerkannten IST-Hochschule für Management können ab diesem Jahr auch Bachelor-Abschlüsse erreicht werden. Angeboten werden die Studiengänge „Sportbusiness Management (B.A.)“, „Tourismus Management (B.A.)“, „Hotel Management (B.A.)“ sowie „Fitness and Health Management (B.A.)“.

Die Bachelorstudiengänge richten sich sowohl an Schulabgänger mit Hochschul- oder Fachhochschulreife, die einen erfolgreichen Einstieg in das Berufsleben anstreben, als auch an Personen, die bereits über Berufserfahrung verfügen und den nächsten Karriereschritt vorbereiten möchten.

Flexibles und individuelles Studium – anerkannte Abschlüsse

Während des Studiums an der IST-Hochschule für Management eignen sich die Studenten fundierte wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse an und erwerben die für Managementpositionen wichtigen Sozial-, Methoden- und Führungskompetenzen. Charakteristisch für alle Studiengänge ist der hohe Anteil an branchenspezifischem Fachwissen, das bereits ab dem ersten Semester vermittelt wird. Darüber hinaus haben die Studenten durch verschiedene Wahlmodule die Möglichkeit, ihr Studium nach ihren persönlichen Interessen auszurichten. Wahlweise können auch Praxis- oder Auslandssemester absolviert werden.

Die Studiengänge zeichnen sich durch einen besonders vielfältigen und modernen Methoden-Mix aus: Neben flexibel zu bearbeitenden Studienheften und ergänzenden Präsenzphasen ermöglichen multimediale Vermittlungsformen wie z.B. virtuelle Klassenzimmer und Online-Vorlesungen einen hohen Lernkomfort und besonders intensive und nachhaltige Lerneffekte. Die örtliche und zeitliche Flexibilität dieser Fernstudiengänge lässt so einen großen Spielraum für individuelle Gestaltungsmöglichkeiten.

Auch die Dauer des Studiums ist wählbar: Es gibt neben der klassischen 6-semestrigen Studiendauer auch eine 8-semestrige Variante, bei der parallel zum Studium noch mehr Zeit zum Sammeln von Praxiserfahrungen bleibt.

Die Studenten werden während des gesamten Studiums in kleinen Lerngruppen von 20 bis maximal 30 Personen kompetent und persönlich vom Hochschulteam, ihren Dozenten und Tutoren betreut. Zudem wird der Austausch mit den Kommilitonen jederzeit durch den Online-Campus und die Präsenzzeiten vor Ort ermöglicht.

Exklusive Ermäßigung zum Start im April

Bereits im April starten zwei der neuen Bachelor-Studiengänge – mit einer exklusiven Start-Ermäßigung für alle, die zu den ersten Studenten der neuen Hochschule gehören! Wer sich für den April-Start der Bachelor „Sportbusiness Management“ oder „Fitness and Health Management“ anmeldet, bekommt automatisch 15% der Studiengebühr erlassen!

Personen, die bereits über Vorkenntnisse verfügen – darunter ausgewählte Weiterbildungen, die auch vom IST-Studieninstitut angeboten werden, wie z.B. IHK-Fachwirt-Abschlüsse –, werden diese in Zukunft  auf ihr Bachelor-Studium anrechnen lassen können. In wie weit das möglich sein wird, muss in den nächsten Wochen noch vom neuen Prüfungsausschuss der Hochschule festgelegt werden.

Wer mehr über die Angebote der neuen Hochschule erfahren möchte, kann dies auf der Website www.ist-hochschule.de. Eine persönliche Studienberatung ist auch unter der deutschlandweit kostenfreien Rufnummer 0800-4780800 möglich.