Bäderbetriebsmanagement

  • Mit Branchenprofis entwickelt
  • Bäderspezifisches BWL- & Management-Know-how
  • Große Nachfrage nach Absolvent:innen im Markt
  • Über 10 Jahre erfolgreich am Markt

  • Mit Branchenprofis entwickelt
  • Bäderspezifisches BWL- & Management-Know-how
  • Große Nachfrage nach Absolvent:innen im Markt
  • Über 10 Jahre erfolgreich am Markt
Bäderbetriebsmanagement – Per Ferntudium zum Erfolg!

Bäderbetriebsmanagement – Per Ferntudium zum Erfolg!

Kaufmännisches Know-how für die Betriebs- und Geschäftsführung im Bäderwesen

Inklusive:

  • Online-Vorlesungen zur Prüfungs­­­­­­­­­­­­­­­­vorbereitung und weiteren Themen wie z.B. „Aktuelle Tendenzen und Trends im Bädermarkt“ und „Events in Bädern“
  • Studienheft: Digitalisierung in Bäderbetrieben
  • Lern-App

Aufgrund des gestiegenen Kostendrucks wird sowohl in privat betriebenen Freizeitbädern und Thermen als auch in städtischen Bäderbetrieben ein professionelles Management immer wichtiger.

Teilnehmer:innen dieser spezifischen Qualifikation, zumeist Fachangestellte oder Meister:innen für Bäderbetriebe, werden berufsbegleitend, kostengünstig und gezielt auf Führungsaufgaben im Bädermanagement vorbereitet. Die Weiterbildung Bäderbetriebsmanagement haben wir gemeinsam mit Führungskräften von Bäderbetrieben entwickelt, so dass sie exakt auf die Anforderungen der Branche zugeschnitten ist.

 
fernstudiumcheck
Inhalte

Inhalte der Weiterbidung Bäderbetriebsmanagement

In der Weiterbildung Bäderbetriebsmanagement wird Dir sowohl allgemeines betriebswirtschaftliches und managementspezifisches Wissen, als auch konkretes Wissen für die Bäderbranche, wie beispielsweise zur Konzeption und zum Bau von Bäderbetrieben, zur Event- und Kursplanung oder auch zum Qualitäts- und Kund:innenmanagement vermittelt. Die Weiterbildung kannst Du berufsbegleitend belegen, Dich mit dem erworbenen Wissen gegenüber Fachangestellten für Bäderbetriebe abgrenzen beziehungsweise Dein Wissen als Fachangestellte:r für Bäderbetriebe oder Meister:in für Bäderbetriebe ergänzen. So bereitest Du Dich gezielt auf Führungsaufgaben vor.

Zahlreiche Praxisbeispiele in den Studienheften, intensive Seminarphasen und eine hochwertige Auswahl an Dozent:innen und Autor:innen aus der Branche sorgen für eine große Praxisnähe des Fernstudiums.

Ausführliche Informationen entnimmst Du bitte dem Lehrplan Bäderbetriebsmanagement.

 

Lehrplan

Diese Weiterbildung ist modular aufgebaut und dauert in der Regel 12 Monate. Die tatsächliche Dauer bestimmst Du durch Deine Lerngeschwindigkeit und die Wahl Deiner Seminartermine. Die Teilnahme an den Seminaren ist freiwillig, wird aber empfohlen. Nach Ende der Regelstudienzeit kannst Du weitere 9 Monate kostenfrei alle Leistungen Deiner Weiterbildung in Anspruch nehmen. Einen Idealverlauf der Weiterbildung sowie eine Übersicht, wann welche Studienmaterialien zur Verfügung gestellt werden, findest Du hier.

General Management

Unternehmensführung

Grundlagen der Unternehmensführung - Führungsprozess - Betriebliche Organisation

Betriebswirtschaftslehre

Grundbegriffe und Abgrenzungen der Betriebswirtschaftslehre - Betriebliche Funktionen - Finanzierung (Management der Kapitalbeschaffung) - Risikomanagement - Ziele der BWL – Dienstleistungsbesonderheiten – Planung und Entscheidung

Rechnungswesen und Controlling

Externes Rechnungswesen: Finanzbuchhaltung - Internes Rechnungswesen: Kosten- und Leistungsabrechnung - Ausbau des Rechnungswesens zum Controllingsystem - Grundlagen des Steuerrechts - Relevante Steuern - Steuerverfahrensrecht - Tipps und Tools zur Prüfungsvorbereitung

Personalmanagement

Teilbereiche und Aufgaben des Personalmanagements - Personalverwaltung und Entgeltpolitik - Erfolgreiche Personalführung  -   Personalverwaltung und Controlling

Personalführung, Mitarbeiter:innenmotivation und Konfliktmanagement

Zielbildung, Planung, Entscheidung, Durchführung und Kontrolle im Führungsprozess - branchenspezifische Personalplanung,-einsatz und -entwicklung - Personalverwaltung - Konflikt- und Beschwerdemanagement

Marketing

Grundlagen des Marketings - Marktforschung, Informations- und Analysemethoden - Strategisches Marketing - Gestaltung des Marketing-Mix - Marketingimplementierung und Marketingcontrolling - Instrumente - Implementierung - Kontrolle - Dienstleistungsmarketing - Marktanalysen im Bäderwesen

Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Marktforschung - Strategisches Marketing - Gestaltung des Marketing-Mix - PR - Social Media - Homepage

Bäderbetriebsmanagement

Qualitäts- und Kund:innenmanagement im Bäderbetrieb

Prozess des Qualitätsmanagements (QM) - Instrumente und Techniken des QMs - Unterstützende Unternehmensstrategien und -philosophien - Mitglieder- und Kund:innenorientierung im Dienstleistungsunternehmen - Information und Kommunikation - Konflikt- und Beschwerdemanagement

Finanzierung und Rentabilität unterschiedlicher Bädertypen und Betreibermodelle

Grundlagen des Bäderbetriebs - Bädertypen - Betreibermodelle - Finanzierungsmodelle - Anforderungen an einen wirtschaftlich orientierten Badebetrieb

Management und Organisation in Bäderbetrieben

Von der Bäderverwaltung zum Bädermanagement - Normative Grundlagen des Bäderbetriebs - Erstellen eines Betriebskonzepts - Praxis des Bäderbetriebs - Risikomanagement

Konzeption und Bau von Bäderbetrieben

Definition von Bäder- und Wellnessanlagen - Regelwerke - Bedarfs- und Standortfragen - Planungsgrundsätze - Diskriminierungsfreie Nutzung von Bäderanlagen - Anforderungen an die Baukonstruktion von Bäderanlagen - Technische Anlagen - Sicherheitsrelevante Aspekte für den Bau und Betrieb von Bädern - Wirtschaftlicher Betrieb - Marketing - Strategien

Rechtliche Aspekte im Bäderbetrieb

Einführung ins Recht (Privatrecht, Öffentliches Recht etc.) - Spezielle rechtliche Aspekte im Bäderbetrieb (Haftung, Diebstahl etc.)

Event- und Kursplanung in Bäderbetrieben

Begriffe im Veranstaltungswesen - Events als strategisches Kommunikationsinstrument - Eventmanagementprozess - Tipps, Techniken und Details bei der Planung von Events - Kursplanung

Digitalisierung in Bäderbetrieben

Hardware-Infrastruktur wie Kassen- und Schranksysteme - Softwarefunktionen wie Tarife, Mandatenfähigkeit und Zutrittssteuerung - Verknüpfung von Hard- und Software - Übersicht der digitalen Medien - Einsatz und Möglichkeiten der digitalen Medien in Bäderbetrieben – Social Media - aktuelle Tendenzen und Trends im Bädermarkt

Legende: Lehrheft Seminar Online-Vorlesung

Informationen zu unseren Lehrmethoden.

Geprüfte Qualität und anerkannter Abschluss

Abschluss: IST-Diplom Bäderbetriebsmanager (IST) (m/w/d)

Die Weiterbildung Bäderbetriebsmanagement ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen (Zulassungs-Nr. 7245512).

Staatlich zugelassener Fernunterricht

Die Qualität unserer Bildungsangebote erkennen auch unsere Studierenden und Absolvent:innen an, so dass viele neue Teilnehmer:innen auf Empfehlung zu uns kommen. Das belegen auch unabhängige Bewertungsportale. Das IST-Studieninstitut wurde z.B. auf fernstudiumcheck.de als „Top-Fernschule“ wiederholt unter die beliebtesten Bildungsanbieter gewählt.

Unsere Lehrmethoden

Die Inhalte der Weiterbildung Bäderbetriebsmanagement (IST) werden Dir vermittelt durch 12 Studienhefte und 2 Seminarphasen sowie ergänzende Online-Vorlesungen.

Die Studienhefte kannst Du in gebundener Form zugesandt bekommen oder direkt im IST-Online-Campus herunterladen. Bei dieser "online-gestützten" Variante erhältst Du eine monatliche Ermäßigung von 5% auf die Studiengebühr des Fernstudiums.

Bei den Seminaren dieser Weiterbildung stehen Dir verschiedene Seminartermine zur Wahl. Im Online-Campus kannst Du Dich bequem für den jeweils für Dich optimal passenden Termin anmelden.

Zusätzlich hast Du mit unserer App immer und überall Zugriff auf Dein Studium. Du kannst Dich in den Online-Campus einloggen, Termine und Nachrichten verwalten und Dich mit unserer Quiz-Funktion auf Prüfungen vorbereiten.

Zielgruppe

  • Fachangestellte und Meister:innen für Bäderbetriebe
  • Medizinische Bademeister:innen und Masseur:innen
  • Physiotherapeut:innen
  • Sportwissenschaftler:innen
  • Betriebs- und Volkswirt:innen
  • Beschäftigte aus den Bereichen Sport, Tourismus und Wellness
  • Personen, die einen Quereinstieg in die Branche tätigen

 

Teilnahmevoraussetzungen

  • Schulabschluss + abgeschlossene Berufsausbildung oder
  • (Fach-)Hochschulreife

Dauer & Beginn

Die Weiterbildung Bäderbetriebsmanagement dauert 13 Monate und startet im Januar, April, Juli und Oktober.
Du bestimmst jedoch die tatsächliche Dauer durch Deine Lerngeschwindigkeit sowie die Wahl Deiner Seminartermine und Deines Prüfungstermins.

Und auch wenn Du mehr Zeit brauchst oder eine Pause einlegen musst: kein Problem. Nach Ablauf der regulären Weiterbildungsdauer sichern wir Dir einen kostenfreien 9-monatigen Betreuungszeitraum zu, in dem Du weiter Zugriff auf Deinen Online-Campus hast und Dich mit Fragen jederzeit bei uns melden kannst

 

Seminartermine

Hier findest Du eine Übersicht der bereits festgelegten Seminartermine der Weiterbildung Bäderbetriebsmanagement. Werden Dir pro Seminar mehrere Terminvorschläge angezeigt, kannst Du Dir aus diesen Deinen Wunsch-Termin auswählen.

Termin Ort
Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
13.09.2024 - 14.09.2024 IST-Studieninstitut - Schwanenhöfe - Erkrather Str. 220 a-c, 40233 Düsseldorf
20.09.2024 - 21.09.2024 IST-Studieninstitut - Schwanenhöfe - Erkrather Str. 220 a-c, 40233 Düsseldorf
19.09.2025 - 20.09.2025 IST-Studieninstitut - Schwanenhöfe - Erkrather Str. 220 a-c, 40233 Düsseldorf
Personalführung, Mitarbeiter:innenmotivation und Konfliktmanagement
14.03.2025 - 15.03.2025 IST-Studieninstitut - Schwanenhöfe - Erkrather Str. 220 a-c, 40233 Düsseldorf

In Kooperation mit der Deutschen Bahn bieten wir Dir attraktive Sonderkonditionen für die An- und Abreise zu Seminaren und Prüfungen.

Kosten der Weiterbildung Bäderbetriebsmanagement 

Die Studiengebühren betragen:

Inkl. gedruckter Studienhefte:

Du erhältst die Studienhefte in gedruckter Form per Post zugeschickt. Zusätzlich kannst Du die Hefte in digitaler Form im Online-Campus abrufen.
  • 13 monatliche Raten à 208,00 €
  • gesamt: 2.704,00 €

Digitale Studienhefte:

Die Studienhefte stehen Dir in digitaler Form im Online-Campus zur Verfügung.
  • 13 monatliche Raten à 197,00 €
  • gesamt: 2.561,00 €

Hinzu kommt eine Prüfungsgebühr in Höhe von 150,00 €

Informiere Dich bitte auch über die Ermäßigungs- und Finanzierungsmöglichkeiten.

Fakten auf einen Blick

Abschluss
IST-Diplom Bäderbetriebsmanager (IST) (m/w/d)
Studiendauer und Studienbeginn
13 Monate
Januar, April, Juli und Oktober
ZFU
Zertifizierung
Staatlich geprüft und zugelassen durch die ZFU

Karriereaussichten für Bäderbetriebsmanager:innen

Aufgrund des herrschenden Fachkräftemangels bietet Dir die Weiterbildung zum:zur Bäderbetriebsmanager:in attraktive Karriereperspektiven. Mit dem hier erworbenen, umfassenden Know-how zu Unternehmensführung, Controlling, Personalmanagement sowie Marketing und bäderspezifischen Managementthemen bist Du nach Abschluss dieser Weiterbildung in der Lage, einen Bäderbetrieb nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten zu leiten und gezielt Maßnahmen zu ergreifen, um Auslastung und Profitabilität Deines Betriebs zu steigern.

Damit empfiehlst Du Dich für eine Führungsposition.

IST-Absolventin Sonja Niemann leitet das Osnabrücker Nettebad.

„Die Weiterbildung hat letzte Zweifel ausgeräumt“
Im Element Wasser fest verwurzelt – so sieht sich Sonja Niemann mit einem Augenzwinkern. Aber tatsächlich ist die 37-Jährige ihrer Vorliebe fürs Schwimmen immer treu geblieben und leitet heute einen großen Erlebnis- und Sportbäderbetrieb in Osnabrück: das Nettebad. Mehr lesen

IST-Absolvent Armin Brückner ist erfolgreicher Bäderbetriebsmanager.

Karriere in persönlicher Bestzeit
Mit erst 28 Jahren führt er bereits 180 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und verantwortet den reibungslosen Ablauf in 12 Bäderbetrieben der „NEW mobil und aktiv“ in Mönchengladbach. Ist Armin Brückner ein Überflieger? Mehr lesen

IST-Absolventin Alina Rose ist erfolgreiche Unternehmensberaterin in der Bäderbranche.

„Anerkennung und Förderung trägt zur Mitarbeiterzufriedenheit deutlich bei.“
Nach ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau wagte Alina Rose den Einstieg in die elterliche Unternehmensberatung. Hier wollte sie das Beratergeschäft für Freizeitanlagen von der Pike auf lernen und begann als Projektassistentin. Heute, ein paar Jahre später, ist sie Projektmanagerin, kümmert sich um sicherheitstechnische und bäderbetriebsorganisatorische Angelegenheiten in Schwimmbädern und leitet ein Erlebnisbad. Mehr lesen

IST-Absolvent Achim Freund ist erfolgreicher Bäderbetriebsmanager.

„Wir tun alles, um Sicherheit, Ordnung und Hygiene zu gewährleisten.“
Achim Freund ist Leiter des Badebetriebs der Bädergesellschaft Düsseldorf, zu der insgesamt 15 Einrichtungen im Stadtgebiet gehören. Schon seit 2003 ist er in leitender Funktion tätig. Mehr lesen

Bequem online anmelden!

Sichere Dir jetzt ohne Risiko einen Platz für Deine Wunsch-Weiterbildung. Du kannst Deine Anmeldung 21 Tage lang ohne Angabe von Gründen widerrufen.

Unsere Vorteile
Anerkannte
Abschlüsse
Hohe
Flexibilität
Starkes
Branchennetzwerk
Persönliche
Betreuung
Mehrfach
ausgezeichnet
Weitere Informationen
Video Video

In einem Bad geht es nicht nur um das „Bahnen schwimmen“, sondern um viel mehr. Um was genau? Das erklärt Andreas Ebert, Geschäftsführer der Sport und Freizeit Leinefeld-Worbis GmbH im Video.

Video
Video Video

Der ehemalige Geschäftsleiter der Therme Erding, Uwe Barth, im Interview.

Video
Ausbildung Bademeister zwei Personen vor Rutsche Report

Was Mitarbeiter:innen der Bäderbranche verdienen und welche Qualifikationen das Gehalt steigern, verrät der AltenburgReport .

Ausbildung Bademeister zwei Personen vor Rutsche
Das sagt...
Dr. Klaus Batz
Dr. Klaus Batz Geschäftsführer der European Waterpark Association (EWA):

„Die EWA versteht sich als ein Qualitätsverband der europäischen Freizeitbäder und Thermen. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, ist es wichtig, dass sich unsere Mitgliedsbetriebe und deren Personal stetig weiterentwickeln. Das IST-Studieninstitut hat u.a. aufgrund der Ergebnisse einer fundierten Befragung unserer Mitgliedsbetriebe herausgefunden, welche Qualifikationen Manager mitbringen sollten und die Weiterbildung „Bäderbetriebsmanagement“ konzipiert. Diese Qualifizierungsmöglichkeit vermittelt exklusives und auf die Bedürfnisse der Branche zugeschnittenes Know-how. Für uns ist das IST ein idealer Partner, da es unser eigenes Qualifizierungsangebot perfekt ergänzt und zudem die Möglichkeit bietet, dass sich Mitarbeiter der Bäderbranche sowie Quereinsteiger berufsbegleitend und bestmöglich auf eine Tätigkeit im Management vorbereiten können.“ 

Das sagt...
Frank Rose
Frank Rose Geschäftsführer Prova Unternehmensberatung GmbH:

„Als Geschäftsführer schätze ich die Kooperation mit IST sehr und kann sagen, dass die Weiterbildung „Bäderbetriebsmanagement“ das relevante Wissen für die betriebliche Praxis liefert und in der Branche eine hohe Anerkennung genießt. Als Dozent stelle ich fest, dass die Qualifikation die Teilnehmer/-innen immer wieder herausfordert. Aus dem hohen Anspruch resultieren gute Absolventen, die nach der Teilnahme auch untereinander ein gewinnbringendes Netzwerk pflegen.“

Das sagt...
Dietmar Altenburg
Dietmar Altenburg Geschäftsführender Gesellschafter der Altenburg Unternehmensberatung GmbH:

„Professionelles Bäderbetriebsmanagement stellt eine verantwortungsvolle Führungsaufgabe dar, die neben einem ausgeprägten Dienstleistungsverständnis vor allem betriebswirtschaftliches Know-how erfordert. Immer häufiger werden daher Personen mit klassischem betriebswirtschaftlichem Hintergrund oder Führungsmitarbeiter aus benachbarten Branchen für  Entscheidungspositionen in Bäderbetrieben bevorzugt eingestellt. Die Weiterbildung ‚Bäderbetriebsmanagement‘ des IST stellt u. a. auch für Meister und Fachangestellte aus der Bäderbranche eine gute Möglichkeit dar, eine hochwertige Zusatzqualifikation zu erwerben, um Führungspositionen einnehmen zu können. Für uns und unsere Mitglieder ist die Kooperation mit dem IST-Studieninstitut dahingehend eine echte Bereicherung.“

Das sagt...
Harald Gabriel
Harald Gabriel Personal- und Projektleiter der GMF GmbH & Co. KG:

„Wir schätzen die Zusammenarbeit mit dem IST sehr, nicht zuletzt aufgrund von tollen Absolventen der Weiterbildung ‚Bäderbetriebsmanagement‘, die sich in unseren Betrieben als hervorragend ausgebildete Mitarbeiter in leitenden Positionen beweisen."

Das sagt...
Achim Freund
Achim Freund Leiter des Badebetriebs der Bädergesellschaft Düsseldorf:

„Vielen Themen der Weiterbildung begegne ich im Berufsalltag – bei Fragen des Energiemanagements, bei Marketingprojekten oder beim Erstellen und Controlling von Kennzahlen. Ich habe wirklich viel mitnehmen können und setze das Wissen nahezu täglich im Job, der sich im Laufe der Zeit sehr gewandelt hat, ein. Ich habe die Weiterbildung bereits mehrfach empfohlen und werde das auch weiterhin tun.“

Das sagt...
Jacqueline Plan-Ertl
Jacqueline Plan-Ertl Geschäftsleiterin Therme Erding:

„Unsere Mitarbeiter sind der Schlüssel zum Erfolg. Als größte Therme der Welt entwickeln wir unser Unternehmen und Angebot stetig weiter. Auf diesem Erfolgskurs begleiten uns motivierte und qualifizierte Mitarbeiter, auch im Bereich des Managements. Die Weiterbildungsmöglichkeiten des IST-Studieninstituts sind für uns als Unternehmen zur Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter ideal. Die Inhalte sind auf unsere täglichen Anforderungen zugeschnitten und der Fernunterricht ermöglicht eine höchst flexible Form des Lernens. So können sich unsere Mitarbeiter fachlich weiterentwickeln sowie Beruf und Weiterbildung miteinander vereinbaren. Bereits seit 2012 arbeiten wir mit dem IST sehr eng zusammen. Diese Kooperation gestaltet sich sowohl für unsere Mitarbeiter und auch für unser Unternehmen zielführend und hat sich für uns bezahlt gemacht.“

Das sagt...
Marco Hortz
Marco Hortz Absolvent der Weiterbildung Bäderbetriebsmanagement:

„Die IST-Weiterbildung Bäderbetriebsmanagement eignet sich für Fachangestellte und Meister für Bäderbetriebe oder auch Sport- und Fitnesskaufleute, die sich weiterentwickeln und in der Bäderbranche Fuß fassen möchten. Zusätzlich ist es, wie ich selber feststellen durfte, eine hervorragende Vorbereitung auf die Meisterschule, wenn man den Weg zum ´Geprüften Meister für Bäderbetriebe‘ in Angriff nehmen möchte. In den Studienheften und Präsenzphasen habe ich auch die Seiten eines Bäderbetriebes kennengelernt, mit denen ich während meiner Ausbildung nicht in Kontakt gekommen bin. Die Weiterbildung bereitet auf die späteren Aufgaben optimal vor, um die unzähligen Herausforderungen im Berufsleben wahrnehmen und bewältigen zu können.“

Das sagt...
Fabian Friese
Fabian Friese Badbetriebsleiter bei der Dinslakener Bäder GmbH, Tochterunternehmen der Stadtwerke Dinslaken:

„Ich war vom ersten Tag meiner Weiterbildung am IST von der freundlichen Professionalität des gesamten Teams fasziniert. Das IST hat es verstanden, Teilnehmer zu begeistern. Sämtliche Dokumente sind klar verständlich aufgearbeitet, so dass auch nach langer Abstinenz der Schulbank das Lernen echt Spaß bereitet. Die Weiterbildung habe ich bereits vielen Kolleginnen und Kollegen weiterempfohlen und meine Stellvertreterin hat dann ebenfalls aus eigenem Antrieb die Fortbildung absolviert.“

Das sagt...
Timo Ukena
Timo Ukena Bäderbetriebsmanager Aquaferrum:

„Als ich meine Position als Bäderbetriebsleiter angenommen habe, wurde mir schnell klar, dass gerade in den Führungspositionen größerer Bäder mehr betriebswirtschaftliche Kenntnisse, Personalführung und Controlling erforderlich sind. Daher habe ich mich gegen den Meistertitel und für die Weiterbildung Bäderbetriebsmanagement des IST entschieden. Inzwischen bin ich als Bädermanager tätig und kann sagen, für Fachangestellte sowie Meister ist diese Weiterbildung das ideale Sprungbrett in eine Führungsposition."

Das sagt...
Dirk Leibelt
Dirk Leibelt Badbetriebsleiter des Allwetterbades der Ratinger Bäder:

„Ich wollte mich für die kommenden und immer komplexer werdenden Aufgaben besser aufstellen. Ein BWL-Studium war für mich keine Option mehr. Das Angebot des IST deckt genau die Bereiche ab, die ich für eine Führungsposition im Freizeitbereich als wichtig erachtete. Vor allem die umfassenden Kenntnisse, die im betriebswirtschaftlichen Teil sowie in den Lehreinheiten ‚Personal- und Unternehmensführung‘ vermittelt werden, sind heute notwendig, um eine wirtschaftliche und effiziente Führung von Bäderbetrieben zu ermöglichen. Die Weiterbildung machte es mir möglich, auf meine jetzige Position zu kommen."

Dozent:innen
Oliver  Heintz
Frank Rose
Kim  Adam
Kostenfreies Infomaterial!

Fordere jetzt kostenlos und unverbindlich Informationsmaterial an - und in Kürze erhältst Du die gewünschte Broschüre per Post.

Infomaterial-Bröschüre

Infomaterial anfordern

Infomaterial
Wir beraten Dich gerne!

Unsere Mitarbeiter:innen sind Branchenkenner:innen mit fachspezifischer Berufserfahrung und beraten Dich jederzeit kompetent und persönlich.

Mehr Infos zum Team

+49 211 86668 0

gesundheit@ist.de

Beraterteam Wellness und Gesundheit